Und sie streiken doch! Belgische Lokführer im Ausstand!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit unserer Einschätzung vom 27.06.2014 (http://www.ak-gewerkschafter.de/2014/06/27/belgische-lokomitivfuehrer-wollen-am-montag-den-30-juni-2014-streiken/),dass heute die belgischen Lokomotivführer streiken, haben wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) wieder einmal die richtige „Nase“ gehabt.

Von diesem Streik, der bereits am gestrigen Abend ab 22.00 Uhr begann, sind auch deutsche Bahnreisende nach Brüssel, Paris etc. betroffen. Dies heißt, dass sowohl der Thalys als auch der ICE über Aachen über Belgien nach Frankreich, Niederlande und Großbritannien ausfallen können. Die Gewerkschaft CGSP (http://www.cgsp.be) hat zu diesem Streik aufgerufen, dem die Lokomotivführer nunmehr gefolgt sind.

Die belgische Bahngesellschaft SNCB (http://www.sncb.be) teilt öffentlich mit, dass voraussichtlich nur ein Teil des Schienenverkehrs betroffen sei, da einige Gewerkschaften in Belgien nicht bei diesem Streik mitmachen würden. Das ist aber aus unserer Sicht reine Spekulation.

Die Kollegen belgische Lokomotivführer haben unsere vollste AK-Solidarität. Wir rufen zur Solidarität mit den belgischen Kollegen für deren berechtigte Interessen auf.

Über den Ausgang dieses Streiks werden wir berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Belgien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.