Die GdP bleibt bei ihrem Nein zur Kostenbeteiligung von Vereinen bei Fußballeinsätzen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Kollege Oliver Malchow, hat in einem, kürzlich der „Stuttgarter Zeitung“ gegebenen Interview das „Nein“ der GdP zur Kostenbeteiligung von Vereinen für Fußballeinsätze bekräftigt und hinreichend begründet. Anlass zu diesem Interview ist die bevorstehende Entscheidung der Bremischen Bürgerschaft zu diesem Thema. Das Interview haben wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) aufgegriffen und zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme per nachstehenden Link, dessen Anklicken sich lohnt, auf unsere Homepage gepostet.

Nach dem Anklicken kommt Ihr direkt auf die entscheidende Online-Ausgabe dieses Interviews, welches die GdP in der Gänze auf ihre Homepage gepostet hat:

http://www.gdp.de/gdp/gdp.nsf/id/DE_GdP-bekraeftigt-Nein-zur-Kostenbteiligung-von-Clubs-bei-Fussballeinsaetzen !

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, GdP veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.