Der Vorstand von PRO PFLEGTE, Herr Werner Schell, hat das Wort:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Herr Werner Schell, der Vorstand des PRO PFLEGE – SELBSTHILFENETZWERK (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=werner+schell) hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) wieder einige wichtige Mitteilungen von allgemeinem Interesse zum Thema Gesundheit und Pflege zukommen lassen. Diese haben wir nachstehend wieder sehr gerne zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet. Wie immer sagen wir Herrn Schell ein herzliches Dankeschön für sein stetes Bemühen in Sachen Pflege.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

Unabhängige und gemeinnützige Interessenvertretung

für hilfe- und pflegebedürftige Menschen in Deutschland

Harffer Straße 59 – 41469 Neuss

Neuss, den 18.08.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

hier wieder einige Infos:

Die herzkranke Gesellschaft – TV-Tipp für den 18.08.2014, 22.00 Uhr; WDR-Fernsehen. –  Dazu u.a. in der Ankündigung: „Es ist paradox: In Deutschland werden fast drei Mal so viele Blutdruckmittel und Cholesterinsenker geschluckt wie vor 15 Jahren. Doch Herzinfarkt und Schlaganfall – die Krankheiten, vor denen diese Pillen angeblich schützen – haben seitdem nicht abgenommen. Sind wir eine Gesellschaft von Herzkranken? Oder profitieren nur die Hersteller vom gigantischen Absatz pharmazeutischer Mittel?“  Infos > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=7&t=20579

clip_image001

Entlassmanagement im Krankenhaus – Abschlussbericht der DKI-Krankenhausbefragung im Auftrag der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG). Näheres im Forum von Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=20578   >> Versorgungslücken nach „blutigen Krankenhausentlassungen“ müssen im Interesse einer guten Patientenversorgung geschlossen werden. Servicezeit-Bericht, WDR, vom 16.05.2013 informiert! > http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/Videos/servicezeit.mp4Weitere Informationen im Forum von Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk: Der Patient muss im Mittelpunkt stehen! >>> http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=19752&hilit=Mittelpunkt

clip_image003

RATGEBER PFLEGE – MDS gibt Neuauflage der Grundsatzstellungnahme „Essen und Trinken im Alter“ heraus – Weitere Hinweise unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=3&t=20533

clip_image004

Tipps zu Veranstaltungen und TV-Beiträgen – u.a. mit Vorschau auf den 22. Pflegetreff in 2015 > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=7&t=20569   . Siehe die aktualisierte Übersicht im Forum von Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewforum.php?f=7

clip_image005

Mit freundlichen Grüßen

Werner Schell – https://www.facebook.com/werner.schell.7

>>> Falls sich Links nicht direkt öffnen lassen: Bitte jeweilige Fundstelle kopieren und in den InternetBrowser übertragen!

PS.:

clip_image006

Quelle: https://www.facebook.com/

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitspolitik, Sozialpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.