In Ferguson (USA) „brennen“ alle demokratischen Sicherungen durch! Kollege Wolfgang Erbe informiert brandaktuell!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Ereignisse in Ferguson (USA), über die wir breit berichteten (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe), nehmen kein Ende, sondern steigern sich in ihrer fatalen Auswirkung. Wie Kollege Wolfgang Erbe uns heute mitgeteilt hat, ist ein weiterer Schwarzer erschossen worden. Es ist erschütternd, was da im sogenannten „Land der Freiheit“, wir sagen als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) „Vereinigte Bananenstaaten von Amerika“, abgeht. Ungeschminkt und ungekürzt haben wir Euch die aktuellste Mitteilung des Kollegen Erbe nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet. Mit der Presse- und Meinungsfreiheit in den USA braucht uns niemand mehr zu kommen. Da sprechen die derzeitigen Fakten dagegen eine überdeutliche Sprache!

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

KOLLEGE WOLFGANG ERBE INFORMIERT:

Ferguson – Polizei erschießt weiteren Schwarzen + Konsequenzen ziehen: Marxistische Konsequenz ziehen – internationale Konferenz gegen Kapital und Rassismus in Detroit 23./24. August 2014

Polizei erschießt weiteren Schwarzen

Deutsche Journalisten verhaftet

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/5259776/polizei-erschiesst-erneut-afroamerikaner.html

http://www.n-tv.de/politik/Polizei-erschiesst-Schwarzen-in-St-Louis-article13450146.html

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/ferguson-polizei-erschiesst-abermals-afro-amerikaner-13106858.html

http://www.stern.de/panorama/polizei-in-ferguson-sie-wollen-nur-beschuetzen-2132096.html

Seit dem Tod eines Schwarzen durch einen weißen Polizisten vor mehr als einer Woche erschüttern Unruhen den kleinen US-Ort Ferguson. Nur drei Kilometer entfernt haben Polizisten nun erneut einen Schwarzen erschossen.

http://www.handelsblatt.com/politik/international/opfer-drohte-mit-messer-nahe-ferguson-erschiessen-polizisten-einen-schwarzen/10355604.html

Zuletzt griff die Polizei hart gegen die Demonstranten durch. Unterstützt von der Nationalgarde gingen Polizisten mit Tränengas und Blendgranaten in der Nacht zum Dienstag gegen Randalierer vor. Mindestens 31 Menschen wurden festgenommen,

Hauptmann Ronald S. Johnson von der Autobahnpolizei des Bundesstaats Missouri stand am Sonntagnachmittag hinter dem gläsernen Lesepult der Greater Grace Church in Ferguson. Vor ihm lag keine aufgeschlagene Bibel, kein Predigtmanuskript, kein Stichwortzettel. Er sprach frei.

Bürgerrechtler prangert virtuelle Leichenschändung an

Al Sharpton, der Bürgerrechtler aus New York, predigte am Sonntag in einer anderen Kirche in Ferguson. Er verurteilte die Veröffentlichung des Videos als einen Akt der virtuellen Leichenschändung …

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/amerika/ferguson-der-tod-des-michael-brown-sorgt-weiter-fuer-unruhen-13104838.html

New Fatal Police Shooting Of African American In St. Louis

Detroit Marxism Conference: The Science Behind the Struggle–Sat. & Sun., Aug. 23-24

http://panafricannews.blogspot.de/

http://www.jungewelt.de

http://infopartisan.net/

http://www.trend.infopartisan.net/inhalt.html

http://www.therebel.org/news/

http://www.globalresearch.ca

http://uhurunews.com/

Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.