Verhandlungen zwischen Cockpit und Lufthansa gescheitert! Wir rechnen mit Streiks!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit e. V. (Cockpit) hat das Scheitern der Verhandlungen zur Übergangsversorgung zwischen ihr und der Lufthansa am gestrigen Abend erklärt. Zur Situation der Pilotinnen und Piloten und ihrer Gewerkschaft Cockpit haben wir mehrfach berichtet, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt: http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=cockpit!

Bereits im März 2014 hatten die Mitglieder der Gewerkschaft Cockpit mit 99, 1 Prozent für Arbeitskampfmaßnahmen votiert. Diese werden, wenn Lufthansa sich nicht innerhalb kürzester Zeit auf Cockpit und deren berechtigten Forderungen zubewegt, als Streikmaßnahmen zum Tragen kommen. Der nachstehende Link führt Euch nach dem entsprechenden Anklicken direkt zum Online-Artikel der Gewerkschaft Cockpit zum Thema:

http://www.vcockpit.de/presse/pressemitteilungen/detailansicht/news/verhandlungen-zur-uebergangsversorgung-zwischen-vc-und-lufthansa-gescheitert.html !

Als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) sichern wir den Kolleginnen und Kollegen Piloten und ihrer Gewerkschaft Cockpit unsere volle Solidarität zu. Und Euch versprechen wir, dass wir selbstverständlich am Thema dranbleiben.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Verhandlungen zwischen Cockpit und Lufthansa gescheitert! Wir rechnen mit Streiks!

  1. Pingback: Die Streiks im Luftverkehr haben begonnen! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.