Unsere Kollegin Martina Haase gibt bekannt:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis- (AK-) Mitglied, Kollegin Martina Haase (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=martina+haase), gibt nachstehende Mitteilung (Eileinspruch CZ-AKW/Rundbrief 8/14) bekannt. Diese Mitteilung haben wir zu Eurer4 gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Martina Haase teilt Folgendes mit:

Bitte melden, wer hinwill, ansonsten aus DU und DO fahren Busse (Linke Webseiten nachsehen)

Den Roboter-Krieg im 21. Jahrhundert verhindern! Auf nach Kalkar am 03.10.2014!
In Kalkar, einer scheinbar friedlichen, kleinen Stadt am Niederrhein, gehen jeden Morgen NATO-Soldaten an ihren Computerarbeitsplatz und dirigieren weltweit den möglichen Einsatz von Luftwaffenflugzeugen, Kampfdrohnen und Raketen, und sie gehen abends nach Hause zu Frau und Kindern.
Heute sind es ein paar hundert, in naher Zukunft 1600 NATO-Soldaten plus weitere 350 über Nato-Einrichtungen.
Die NATO bereitet dort, wie sie selber sagt, den Krieg im 21. Jahrhundert vor, mit automatisierten Abläufen und Robotern. Das senkt die Hemmschwelle gegenüber dem Einsatz von militärischer Gewalt und macht so den (Atom)Krieg wahrscheinlicher.
Bereits jetzt werden von Kalkar aus deutsche Eurofighter an die russische Grenze herangeführt, ständig einsatzbereit. Jeden Augenblick kann der Funke überspringen und der Krieg von deutschem Boden ist da.
Das muss publik gemacht werden! Dagegen protestieren wir, dagegen bäumen wir uns auf. Deshalb laden wir euch ein, kommt mit am 3. Oktober nach Kalkar. Der Krieg beginnt hier und hier muss er gestoppt werden!
Auftaktkundgebung Marktplatz Kalkar Beginn: 11:30 Uhr
Abschlusskundgebung 14:00 Uhr vor der Kaserne
Es sprechen:
Reiner Braun (IALANA),
Bernhard Trautvetter (Ostermarsch Rhein-Ruhr, Essener Friedensforum),
MdB Andrej Hunko (Partei Die Linke)
und eine Vertreterin der VVN-BdA.
Moderation: Ulli Sander, Dortmund
Organisation: Ostermarsch Rhein-Ruhr, JuristInnen für den Frieden, Friedenskooperative (bundesweit), Friedensratschlag (bundesweit), Deutsche Friedensgesellschaft/DFG-VK Siehe auch: Information über die Kalkar-Demonstration des Bündnisses um den Ostermarsch Rhein/Ruhr am 3.10.2014 Den 3. Oktober in Kalkar vorbereiten http://www.nrw.vvnbda.de/texte/1325_presse_kalkar.htm

Fahrgelegenheiten:

Aachen Hbf. Fr, 03.10.14 ab 07:37 3 RB 10366 Regionalbahn
Fahrradmitnahme begrenzt möglich, Fahrzeuggebundene Einstiegshilfe vorhanden, Fahrzeuggebundene Einstiegshilfe vorhanden
Krefeld Hbf Fr, 03.10.14 an 08:58 3
Umsteigezeit 38 Min. Umsteigezeit anpassen
Krefeld Hbf Fr, 03.10.14 ab 09:36 1 NWB75018 NordWestBahn
Fahrradmitnahme begrenzt möglich, Reservierung kostenlos: Anmeldung Fahrradmitnahme bis 17 Uhr am Vortag, NordWestBahn-Servicetelefon: 01806 / 600161*, (*20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
Goch Fr, 03.10.14 an 10:23 2
Fußweg 3 Min. Umsteigezeit anpassen
Goch Bahnhof Fr, 03.10.14 ab 10:33 RFB 47 Rufbus Richtung: Wunderland, Kalkar
TaxiBus; Tel. 02841-88224444 Anmeldung 30 Min vor Abfahrt von 8-20 Uhr
Kalkar Markt Fr, 03.10.14 an 10:51

Share
Dieser Beitrag wurde unter Atompolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.