Die GDL streikte und alle Räder standen still! Der stellv. GDL-Vorsitzende, Lutz Schreiber, im Tagesschau-Interview:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

jüngst hatten wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) über den Flächenstreik der Lokomotivführer und ihrer Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) bei der Deutschen Bahn (DB) vom 6./7. Oktober 2014 berichtet (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/gdl/), der durch das „sture“ Verhalten der DB provoziert worden ist. Diesen Streik werten wir vom AK als einen notwendigen Schritt der Kolleginnen und Kollegen in die richtige Richtung, nach dem Motto: „Arbeitgeber bewegt Euch, sonst bewegen wir Euch!“

Als kleine Zwischenberichterstattung haben wir nachstehenden Link mit gepostet, der Euch nach dem entsprechenden Klick zu dem Video über das Interview zwischen dem Kollegen Lutz Schreiber (stellv. Vorsitzender der GDL) und der Nachrichtensendung „Tagesschau“ (ARD) vom gestrigen Tage führt:

http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-30055.html !

Weitere Berichterstattung zum Thema wird in Kürze auf unsere Homepage zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme gepostet.

Für den AK  Manni Engelhardt -Koordinator-

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, GdL, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.