WEG MIT DER GEPLANTEN „ANDREA NAHLES – TARIFEINHEIT“!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Thema „TARIFEINHEIT“ hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) sehr intensiv beschäftigt, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link noch einmal auf- und in Erinnerung rufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=tarifeinheit !

Auch wir als AK lehnen das Ansinnen der Ministerin Andrea Nahles (SPD) ab, da es ein weiteres Stück Tarifautonomie und ein gutes weiteres Stück Demokratie in unserer „Bananenrepublik Deutschland“ abzubauen hilft! Nachstehend haben wir Euch den Link zu einem Online-Artikel aus der FRANKFURTER RUNDSCHAU mit gepostet, der deutlich macht, das diese Verordnung gegen unsere Demokratie von Oben selbst in den bürgerlichen Medien keinen Rückhalt hat.

http://www.fr-online.de/meinung/leitartikel-zu-plaenen-von-andrea-nahles-tarifeinheit-von-oben-geht-nicht,1472602,28900382.html

Desweiteren haben wir auch die Online-Mitteilung der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit e. V. zum Thema per nachstehendem Link zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme mit gepostet:

http://www.vcockpit.de/presse/pressemitteilungen/detailansicht/news/tarifeinheit-ministerin-nahles-wirft-verfassungstreue-und-grundverstaendnis-der-gewaltenteilung-ue.html

Als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) betonen wir nochmals ausdrücklich, dass wir uns ausdrücklich gegen dieses „TARIFEINHEITSGESETZ“ vehemnt aussprechen und fordern den DGB zu einer eindeutigen und unmissverständlichen Stellungnahme in der Sache auf!

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.