Weitere Aktionen und Kampagnen, die wir als AK ausdrücklich begrüßen:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) unterstützen wir viele Kampagnen der Einzelgewerkschaften.

So finden wir die Kampagne „Umverteilung von Unten nach Oben“ der Gewerkschaft IG-BAU sehr wichtig und unterstützen sie ausdrücklich. Mehr dazu könnt Ihr nach dem Anklicken des nachstehenden Links aufrufen, der Euch direkt zum Online-Artikel der IG-BAU zum Thema führt:

http://www.igbau.de/Schluss_mit_der_Umverteilung_von_unten_nach_oben.html !

Ferner finden wir es richtig, dass die Gewerkschaft der Polizei (GdP) sich zum Thema „Gefahren sogenannter Routineeinsätze“ geäußert hat. Hier scheint ein hoher Gefährdungsgrad der betroffenen Kolleginnen und Kollegen zu bestehen, der der Öffentlichkeit weitestgehend nicht bekannt ist. Wegen der Wichtigkeit haben wir hier ebenfalls den nachstehenden Link gepostet, der Euch nach dem Anklicken ebenfalls zur kompletten Online-Berichterstattung auf der GdP-Homepage führt:

http://www.gdp.de/gdp/gdp.nsf/id/DE_schusswechsel_kassel_2 !

Auch die Kampagne der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) unter dem Motto „Erzieher/Innen verdienen mehr – für ein besseres Ego“ halten wir für wichtig und wertvoll. Als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir aus diesem Grunde ebenfalls den nachstehenden Link gepostet, den es unbedingt anzuklicken lohnt:

http://www.gew.de/ErzieherInnen_verdienen_mehr_-_fuer_ein_besseres_EGO.html !

Erziehung und Bildung sind die wichtigsten Rohstoffe, die wir in Deutschland haben!

Und auch die Großdemonstration, die heute in den Niederlanden (Den Haag) vor den Staatsgebäuden stattfinden wird, muss aus unserer Sicht Unterstützung finden.

Unter dem Titel „RED DE ZORG“ findet diese Demo gegen Sozialabbau etc. heute in den Niederlanden statt. Die Niederländische Gewerkschaft FNV ist mit Trägerin dieser Veranstaltung, bei der sich selbstverständlich auch deutsche Kolleginnen und Kollegen beteiligen können.

Wer mehr zu dieser Großdemonstration erfahren möchte, der klicke bitte den nachstehenden Link an, der  Euch direkt auf den Online-Artikel zum Thema auf der FNV-Homepage führt:

http://www.fnv.nl/themas/sociale-zekerheid/nieuws/red-de-zorg-actiedag-8-november-den-haag/ !

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gewerkschaftsarbeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.