Ab dem heutigen Tage (01.12.2014, 12.00 Uhr) wird die „LUFTHANSA“ wieder bestreikt!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Streik bei der „LUFTHANSA“ geht heute Mittag (01.12.2014) ab 12.00 Uhr weiter.

Gestern noch hatten wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) darauf hingewiesen, dass die fortgesetzten Tarifgespräche zwischen der „LUFTHANSA“ und der Gewerkschaft „Vereinigung Cockpit e. V.“ gescheitert sind (http://www.ak-gewerkschafter.de/2014/11.30/ab-sofort-drohen-neue-streiks-bei-der-lufthansa/) .

Die „Cockpit e. V.“ teilt mit, dass es bei diesen Arbeitskampfmaßnahmen in erster Linie um die Wahrung der Besitzstände der Pilotinnen und Piloten in der Frage der Übergangsversorgung geht.

Heute werden die Mittelstreckenflüge bei der „LUFTHANSA“ bestreikt. Morgen, am Dienstag, den 02. Dezember 2014, folgen ab 03.00 Uhr bis Mittbernacht die Langstreckenflüge und es werden auch die „LUFTHANSA-CARGO“ und „GERMANWINGS“ bestreikt.

Mehr dazu könnt Ihr über die Online-Veröffentlichung zum Thema der „Vereinigung Cockpit e. V.“ erfahren, die Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link direkt aufrufen könnt:

http://www.vcockpit.de/presse/pressemitteilungen/detailansicht/news/vereinigung-cockpit-ruft-piloten-am-montag-und-dienstag-zum-streik-auf.html !

Als AK erklären wir uns mit den berechtigten Forderungen der rund 5400 Pilotinnen und Piloten und mit deren Arbeitskampf, den sie dazu führe solidarisch.

Wir bleiben am Thema dran und werden fortlaufend –wie bisher- berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.