In Belgien kreist der Streikhammer! Der Streik-Funke muss auch nach Deutschland überspringen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

über die neue Welle von Generalstreiks in Belgien (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/belgien/) haben wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) mehrfach berichte. Am gestrigen Montag (08.12.2014) wurde wieder ein Streik gegen den geplanten Sozialabbau durch die Belgische Regierung durchgeführt (http://www.grenzecho.net/ArtikelLoad.aspx?aid=c0017f1d-d309-4ae8-8b5b-4caf9f8ab795). Dieses Mal wurde u. a. der Bahnfernverkehr in Belgien bestreikt. Deutsche ICE-Züge in Richtung Brüssel und auch fast alle Thalys-Züge, die über Brüssel gehen, wurden in Belgien lahmgelegt. Nach Angaben der Deutschen Bahn war für diese Züge in Aachen Schluss! Auch der „EURO-STAR“ fuhr nur von London bis Lille.

Am Brüsseler Flughafen wurde die Hälfte aller Flüge gestrichen, weil auch dort die Kolleginnen und Kollegen streikten.

In der Folge war dies der dritte Montag, wo gestreikt worden ist.

Dies waren aber nur allesamt aus unserer Sicht sogenannte „Probeläufe“. Der Hauptgeneralstreik wird am Montag, den 15. Dezember 2014 ganz Belgien lahmlegen!

Der Kampf der Belgischen Kolleginnen und Kollegen gegen den geplanten Sozialabbau durch die Regierung ist nicht nur vorbildlich, sondern auch zwingend und muss auf ganz Europa, besonders auf die „Bananenrepublik Deutschland“ übertragen werden. Der Funke muss überspringen!

Wir werden fortlaufend berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Belgien, Europa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu In Belgien kreist der Streikhammer! Der Streik-Funke muss auch nach Deutschland überspringen!

  1. Pingback: In Belgien gehen die Streiks weiter! Am Montag, den 15.12.2014, gibt es in Belgien “Kasalla”! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.