Kollege Wolfgang Erbe informiert: U. a. „KÖLN MACHT BUNT FÜR DEN FRIEDEN – KÖLN LEUCHTET GEGEN TTIP!“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) hat uns Kollege Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe) wieder mit einem brandaktuellen Info-Potpourri versorgt.

Unter anderen Informationen weist Kollege Erbe auf die am morgigen Tage (Mittwoch, den 09.12.2014) stattfindende Protestdemo gegen den CDU-Parteitag in Köln hin.

Die komplettem Erbe-Informationen haben wir zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme nachstehend auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Wolfgang Erbe informiert:

Einladung: Mittwoch – Köln macht bunt für den Frieden- Köln leuchtet gegen TTIP + Protest gegen CDU Parteitag in Köln + Schuldenkrise – Welt sitzt auf einer Zehn-Billionen-Dollar-Zeitbombe Geld Schuldenkrise Welt sitzt auf einer Zehn-Billionen-Dollar-Zeitbombe Die horrenden Schulden rund um den Globus lauten großteils auf Dollar. Der wertet zurzeit rasant auf. Eine akute Gefahr für viele Staaten, die – wie Ökonomen es nennen – die „Erbsünde“ begangen haben. http://www.welt.de/finanzen/article135142914/Welt-sitzt-auf-einer-Zehn-Billionen-Dollar-Zeitbombe.html Protest gegen CDU Parteitag in Köln Der CDU in Köln den Protest zwitschern! Köln wird zum Mekka der Christlich-Demokratischen Union. Am 9. und 10. Dezember 2014 werden rund 1.000 Delegierte der CDU aus ganz Deutschland nach Köln pilgern, allen voran Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der Parteitag ist das wichtigste Gremium der Union. Er wählt den Bundesvorstand und stellt die grundsätzlichen politischen Weichen. Das virtuelle Symbol des Kölner Parteitags ist der hashtag #cdupt14 bei twitter. Und ich denke, es gibt da etwas, auf das man die CDU-Basis unbedingt hinweisen sollte: Das Thema Tarifeinheit. Deshalb habe ich mit einigen Mitgliedern des Deutschen Journalisten Verbands (DJV) eine soziale Netzwerk-Aktion gestartet: Lasst uns der CDU unseren Protest gegen das Tarifeinheits-Gesetz zwitschern! http://frank-ueberall-dabei.blogspot.de/2014/12/der-cdu-in-koln-den-protest-zwitschern.html Montag, 08. Dezember 2014 CDU will Kalte Progression angehen – Merkel erleidet Schwächeanfall Während die CDU ihre Einigung bei der Kalten Progression verkündet, ereilt Bundeskanzlerin Merkel ein kleiner Schwächeanfall. Inzwischen geht es ihr wieder besser. Nach der Vorstandssitzung der CDU in Köln hat Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Informationen von n-tv einen leichten Schwächeanfall erlitten. Demnach befand sich Merkel in einem Hotelzimmer am Kölner Heumarkt, als ihr gegen 18 Uhr während der Aufzeichnung eines Fernsehinterviews unwohl wurde. Sie unterbrach das Gespräch, um etwas zu essen und zu trinken. http://www.n-tv.de/politik/Merkel-erleidet-Schwaecheanfall-article14117371.html Mittwoch, 10. Dezember Barthonia Forum, Ehrenfeld, Köln Vogelsanger Straße 82, 50823 Köln, Deutschland Köln macht bunt für den Frieden- Köln leuchtet gegen TTIP https://www.facebook.com/events/495124697296066/?fref=ts http://www.jungewelt.de http://infopartisan.net/ http://www.trend.infopartisan.net/inhalt.html www.globalresearch.ca http://uhurunews.com/

Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.