„MACH MEINEN KUMPEL NICHT AN!“ / Aktion „GELBE HAND“: SETZT MIT EIN ZEICHEN!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) begrüßt alle Aktionen gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt! So haben wir uns denn in den letzten Wochen auch verstärkt des Problems „PEGIDA“ angenommen und mit den uns zu Gebote stehenden Mitteln dagegen Front gemacht, wie Ihr es nach dem Anklicken der hier stehenden Links aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/category/antifa/

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=pegida !

Heute nun wollen wir Euch dazu aufrufen, die Aktion „GELBE HAND – SETZT EIN ZEICHEN“ unterstützen zu wollen.

Nachstehend haben wir Euch einen Link mit gepostet, der Euch direkt zur Aktion führt:

http://www.gelbehand.de/setz-ein-zeichen/wettbewerb-die-gelbe-hand/ !

Alle Menschen, die sich vor Grauen, Entsetzen, Armut, Gewalt etc. zu uns hin flüchten, sollen uns willkommen sein! Denjenigen aber, die meinen, sie müssten mit inhumanen Aktivitäten STUNK gegen diese Mitmenschen machen, muss deutlich mit der „GELBEN HAND“ gesagt werden: „MACH MEINEN KUMPEL NICHT AN!“

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.