UFO ruft zur Urabstimmung auf! Gibt es jetzt einen „ZWEIFRONTEN-TARIFKRIEG“ für die LUFTHANSA?

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir beständig über die Tarifauseinandersetzungen zwischen der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit e. V. (VC) und der „LUFTHANA“ berichtet, wie Ihr es unschwer durch den Klick auf den nachstehenden Link noch einmal aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=streik+im+luftverkehr !

Zuletzt noch haben wir am 17. Januar 2015 einen Artikel zum Thema auf unsere Homepage gepostet, den Ihr durch das Anklicken des nachstehenden Links aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2015/01/17/provoziert-die-lufthansa-einen-tarifkrieg-mit-ungeahnten-streikausmassen/ !

Heute steht für uns als AK fest, dass die „LUFTHANSA“ in einen „ZWEIFRONTEN-TARIFKRIEG“ geraten kann, denn die Gewerkschaft Unabhängiger Flugbegleiter (UFO) hat die Verhandlungen zu Fragen der betrieblichen Altersversorgung und der Übergangsrenten der rund 19000 Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter für gescheitert erklärt. Jetzt hat UFO zur Urabstimmung und zu einer Sonderpersonalversammlung aufgerufen, die am 21. Januar 2015 stattfinden soll, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link, der Euch direkt zur Online-Mitteilung auf der Homepage der UFO führt, aufrufen könnt:

https://www.ufo-online.aero/news/lufthansa/500-lh-sonderpersonalversammlung-21-01-2015-15-uhr !

Wenn die „LUFTHANSA“ den „ZWEIFRONTEN-TARFKRIEG“ provoziert, dann wird sie ihn mit Sicherheit bekommen.

Wir bleiben am Thema dran und werden fortlaufend berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Tarifpolitik, UFO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.