Für die Arbeitgeber in der Metall- und Elektronidustrie gab und gibt es „Zunder“!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr intensiv berichteten wir bis dato über die lfd. Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektrobranche, wie Ihr es unschwer durch den Klick auf den nachstehenden Link auf- und in Erinnerung rufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/category/ig-metall/ !

Die IG-Metall ist mit den betroffenen Kolleginnen und Kollegen in eine Warnstreik-Serie eingetreten, die ihresgleichen sucht.

Nachstehend haben wir Euch zwei Links gepostet, die nach dem Anklicken direkt auf die sehr umfangreichen Online-Berichterstattungen der IG-Metall zu den Arbeitskampfmaßnahmen auf deren Homepage führen:

http://www.igmetall.de/tarifticker-15344.htm

http://www.igmetall.de/tarifticker-15214.htm !

Die Arbeitgeber wären gut beraten, wenn sie sich für den 11. Februar 2015 vornehmen würden, sich ein gutes Stück weit auf die Forderungen der IG-Metall zubewegen würden.

Tun sie das nicht, ist jetzt schon absehbar, dass sie durch die IG-Metall und die betroffenen Kolleginnen und Kollegen weiterbewegt werden!

Nochmals betonen wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ausdrücklich, dass wir die Forderungen der IG-Metall für absolut berechtigt erachten und erklären uns mit deren Arbeitskampfmaßnahmen zur Durchsetzung selbiger solidarisch!

Wir werden fortlaufend berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, IG-Metall, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.