Wolfgang Erbes aktuelles Info-Potpourri: „Ruf nach Verbot der Partei ´Die Rechte´ wird lauter“ u.a.m.!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wieder hat uns Kollege Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe) ein wichtiges Informations-Potpourri zukommen lassen. Dieses beinhaltet Themen wie z. B. Forderung nach dem Verbot der Partei „Die Rechte“ wird nach deren Fackelzug lauter!“ oder „Schweiz hilft internationalem Terrorismus!“ usw., die wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) allesamt für so wichtig erachten, dass wir das komplette Erbe-Info-Potpourri wieder zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme in seiner Gänze auf unsere Homepage gepostet haben.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Kollege Erbe informiert:

„NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) – Ruf nach „Die Rechte“-Verbot wird nach Fackelzug lauter + Schweiz hilft internationalem Terrorismus + Ägypten – Fußball kann tödlich enden

http://www.sueddeutsche.de/sport/ausschreitungen-in-aegypten-schrotkugeln-gegen-fussballfans-1.2343425

http://www.voltairenet.org/de

http://www.handelsblatt.com/politik/international/putin-macht-pause-vom-ukraine-krieg-ein-bisschen-sonnetanken-beim-aegyptischen-kollegen/11348700.html

Steuerhinterziehung in der Schweiz

HSBC half Waffenhändlern und Terror-Finanzierern

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/steuerhinterziehung-in-der-schweiz-hsbc-half-waffenhaendlern-und-terror-finanzierern/11345614.html

Neonazis Dortmund

Ruf nach „Die Rechte“-Verbot wird nach Fackelzug lauter

Düsseldorf/Dortmund.
NRW-Landtag erkennt die Brisanz des Neonazi-Problems in Dortmund und ruft nach harten Maßnahmen. „Der Rechtsstaat wird vorgeführt“, so die Opposition.
Nach dem Fackelaufzug von Dortmunder Rechtsextremisten vor einem Asylbewerberheim am vergangenen Wochenende werden die Forderungen nach einem Verbot der Partei „Die Rechte“ lauter. NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) sagte am Montag, ein Verbot dieser Partei werde verfassungsrechtlich genau geprüft. Die Mitglieder seien „in hohem Maße personenidentisch“ mit der verbotenen Neonazi-Kameradschaft „Nationaler Widerstand Dortmund“.

http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmund-ist-der-rechte-hot-spot-im-westen-id10327760.html

Dortmunds Neonazi-Szene wird immer aggressiver.
Bernd Wagner von der Aussteigerhilfe „Exit Deutschland“ erklärt die Strategie der Rechten.
Rechtsextremisten treten in Dortmund immer bedrohlicher auf. Todesdrohungen und jüngst der Fackelmarsch vor der Flüchtlingsunterkunft in Eving erwecken den Eindruck, dass der Rechtsstaat machtlos ist. Doch ist das so? Ein Gespräch mit Bernd Wagner von der Neonazi-Ausstiegshilfe „Exit Deutschland“ über die Mittel des Staates, die Strategie der Neonazis und ihre Vorbilder.

http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/fackelmarsch-erinnert-an-den-ku-klux-klan-id10326615.html

http://www.jungewelt.de

http://infopartisan.net/

http://www.trend.infopartisan.net/inhalt.html

www. <http://www.globalresearch.ca/> globalresearch.ca

http://uhurunews.com/

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.