Gestern streikten die Beschäftigten bei den Postbankfilialen! Weitere Streiks sind dort nicht auszuschließen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit dem gestrigen Tage laufen die Warnstreiks in den Postbankfilialen an. Dies nehmen wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) zum Anlass, darauf hinzuweisen, dass die Gewerkschaft Ver.di 5 Prozent mehr Gehalt für die Postbankbeschäftigten fordert.

Diesbezüglich haben wir zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme den nachstehenden Link mit gepostet, der Euch nach dem Anklicken direkt auf die Online-Mitteilung der Gewerkschaft Ver.di zum Thema führt:

http://www.verdi.de/themen/nachrichten/++co++3a1d4b96-c0d4-11e4-8f56-52540059119e !

Unser AK erklärt sich mit den berechtigten Forderungen für die Postbank-Beschäftigten der Ver.di solidarisch.

Weitere Warnstreiks sind aus unserer Sicht für die nahe Zukunft nicht ausgeschlossen, wenn die Arbeitgeber sich nicht von ihrem mickrigen Angebot von lediglich 1, 6 Prozent Lohnerhöhung Abstand nehmen und sich der Forderung der Ver.di annähern.

Wir werden weiter über die Angelegenheit berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Gestern streikten die Beschäftigten bei den Postbankfilialen! Weitere Streiks sind dort nicht auszuschließen!

  1. Pingback: Tarifverhandlungen bei der Postbank für gescheitert erklärt! Jetzt folgen mit Sicherheit Urabstimmung und Erzwingungsstreik! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.