Cockpit setzt noch einen drauf: Morgen werden bei der LUFTHANSA die Langstreckenflüge bestreikt!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) begrüßen wir in der Tarifauseinandersetzung zwischen der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit e. V. (VC) und der „LUFTHANSA“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=Streiks+im+luftverkehr) sehr, dass die VC beschlossen hat, zum heutigen lfd. Streik im Inlandsflugverkehr (http://www.ak-gewerkschafter.de/2015/03/17/cockpit-e-v-stopft-grossmaeulern-den-mund-weitere-streiks-im-luftverkehr-bei-der-lufthansa-ab-dem-18-03-2015/) für morgen, Donnerstag, den 19. März 2015, noch einen Zacken zulegen zu wollen. Morgen sollen dann die Pilotinnen und Piloten der Langstreckenflüge und der LUFTHANSA-CARGO streiken.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zur Online-Mitteilung zum Thema, die VC auf ihre Homepage gepostet hat:

http://www.vcockpit.de/presse/pressemitteilungen/detailansicht/news/vereinigung-cockpit-ruft-piloten-der-langstrecke-und-lufthansa-cargo-am-donnerstag-zum-streik-auf.html !

„Großmaul-Äußerungen“ und „Muskelspiele ohne echte Muskeln“ führen halt dazu, dass noch mehr Druck auf den „Tarifkessel“ kommt. Und daran sind aus unserer AK-Sicht einzig und alleine die Arbeitgeberseite schuld.

Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen Pilotinnen und Piloten, denen es an ihre Besitzstände gehen soll!

Wir bleiben am Thema dran und werden fortlaufend berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.