GEHT BEI PHILIPS AC. JETZT DER „STELLENABBAU-SENSEMANN“ UM? 1300 STELLEN SIND VOM VERKAUF BETROFFEN! KOLLEGEN WEHRT EUCH!!!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Thema „STELLENABBAU“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=stellenabbau) wird uns alle bis zum Tode des „Kapitalismus“ ständig begleiten.

Als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir beständig auf dieses Problem hingewiesen und werden es mit Sicherheit auch weiter tun.

Über den Stellenabbau bei Firma Philips (Aachen) haben wir mehrere Artikel veröffentlicht, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=philips !

Den jüngsten Artikel dazu veröffentlichten wir auf unserer Homepage im Januar 2015. Diesen Artikel könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link direkt noch einmal aufrufen:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2015/01/27/stellenabbau-philips-will-die-oled-sparte-in-aachen-verkaufen/ !

Heute steht es fest, PHILIPS VERKAUFT! Am Aachener Standort sind 1300 Mitarbeiter/Innen davon betroffen.

Der weitere Schritt zur massiven Umstrukturierung ist getan. Einen Teil der sogenannten Lichtsparte ist verkauft.

Über 80 Prozent des LED-Geschäfts (inklusive Autobeleuchtung) kauft die chinesisch-/amerikanische Investorengruppe „GO SCALE CAPITAL“ (http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/philips-verkauft-led-geschaeft-fuer-milliarden-an-go-scale-a-1026389.html) !

Dieser Verkauf soll Philips 2, 7 Milliarden Euro einbringen und im dritten Quartal des Jahres unter Dach und Fach sein.

Die bei Philips verbleibenden 20 Prozent der Sparten „Lumiled LED“ und „Automotive“ werden in Aachen zusammengelegt und werden ebenfalls Teil des Geschäftes, besser gesagt dieses Big Deals!

Was aus den 1300 davon betroffenen Kolleginnen und Kollegen wird, können wir als AK jetzt schon prognostizieren:

„Kolleginnen und Kollegen, Ihr kommt in den freien Fall!“

Wenn nicht endlich die Gewerkschaft, die Betriebsräte auf allen Ebenen und die Gesamtbelegschaft wach werden und einen soliden Abwehrkampf gegen diese Ausgeburten einen internationalen Kapitalismus bei Philips und überall aufnehmen, dann gibt es Arbeitslosigkeit, Sozialen Abstieg, Hartz IV und ganz schwarze Zeiten für die Familien der Betroffenen!

„MANN DER ARBEIT AUFGEWACHT, UND ERKENNE DEINE MACHT! ALLE RÄDER STEHEN STILL, WENN DEIN STARKER ARM ES WILL!“

Wir rufen zur Solidarität mit den betroffenen Kolleginnen und Kollegen bei Philips auf und werden weiter über die Angelegenheit berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu GEHT BEI PHILIPS AC. JETZT DER „STELLENABBAU-SENSEMANN“ UM? 1300 STELLEN SIND VOM VERKAUF BETROFFEN! KOLLEGEN WEHRT EUCH!!!

  1. Pingback: Es ist soweit: Bei “PHILIPS” ist der Stellenabbau konkret geworden! Bei “VATTENFALL” geht er auch bald los! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.