Kollege Reinartz empfiehlt einen Beitrag zum Thema „Rente“!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Kollege F. P. Reinartz hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) seine Mitteilung zum Thema „RENTE“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=rente) zukommen lassen. Dies hat er mit der Bitte um „breite Verteilung“ getan. Gerne sind wir diesem Wunsche nachgekommen und haben seine Mitteilung nachstehend auf unsere Homepage zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Kollege F. P. Reinartz zum Thema Rente !!!

„Wünsche allen einen guten Wochenstart!
Seid recht fleißig!!!

Bitte Text möglichst breit verteilen.

Haben Sie das gewusst?
Der durchschnittliche Rentensatz von derzeit 51% des Nettolohnes wird bis
zum Jahr 2030 auf 43% abgesenkt.
Bei einem Bruttoeinkommen von 2500 Euro verbleiben Ihnen dann ganze 688€.
Es kommt aber noch schlimmer.
Mit diesem Betrag fallen Sie dann in die sogenannte Grundrente.
Haben Sie ein eigenes Haus, ein Auto, Bargeld oder gar Wertpapiere?
Das ist dann weg, da diese als Vermögen zählen und erst veräußert werden
müssen.
Nachlesen kann man das alles hier:
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/…/grundsicherung_…“

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.