Und wieder gibt uns Herr Werner Schell wichtige Informationen zum Thema PFLEGE!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Herr Werner Schell (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=werner+schell),

http://www.ak-gewerkschafter.de/wp-content/uploads/2013/06/clip_image002.jpg (Das Foto zeigt Werner Schell am Mikrophon.)

der Vorstand des PREO PFLEGE – SELBSTHILFENETZWERK, hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) heute wieder eine Fülle an aktuellen Informationen zukommen lassen. Diese beinhalten u. a. Themen wie „Pflegetreff am 14.04.2015“ und „Welt-Hygienetag“. Außerdem weist Herr Schell im Info-Teil II darauf hin, dass es ohne mehr Personal keine bessere Pflege geben kann. Hinter dieser Feststellung, die auch als Forderung zu sehen ist, stehen wir als AK vollinhaltlich.

Das komplette Werner Schell – Info – Potpourri haben wir zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme nachstehend auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Werner Schell hat das Wort (Infoteil I):

„Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

Unabhängige und gemeinnützige Interessenvertretung

für hilfe- und pflegebedürftige Menschen in Deutschland

Sehr geehrte Damen und Herren,

es gibt eine Pressemitteilung vom 05.05.2015 zum Pflegetreff am 14.04.2015
(ohne Bilder) – abrufbar unter >
<http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=20897> &t=20897 .
Diese Pressemitteilung können Sie auch als pdf-Datei abrufen, und zwar mit
Fotos unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/download/file.php?id=33
Im Übrigen gibt es noch folgende Hinweise:

· Umfangreiche Filmdokumentation (rd. 2 Stunden) – anschaubar bei
Youtube https://youtu.be/76rX1ELEQM0

· Kleine Bildershow
http://www.heimmitwirkung.de/mkportal/images/ProPflege-Neuss_150414/

· Beiträge im Forum u.a. >
http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4
<http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=20897> &t=20897

Heute ist Welt-Hygienetag. Dazu finden Sie Hinweise im Forum unter folgender
Adresse > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4
<http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=21047> &t=21047
Dort heißt es u.a.:

„Hygiene kostet Geld. Keine Hygiene kostet noch mehr Geld!” !

Zitat der Woche:
„Wenn immer noch mehr als jeder zehnte Heimbewohner fixiert wird, ist das
skandalös.
Bei uns in den Einrichtungen liegen wir bei zwei Prozent.“
Helmut Wallrafen-Dreisow, Geschäftsführer der Sozialholding der Stadt
Mönchengladbach, in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung über die
Ergebnisse des jüngst erschienenen Qualítätsberichts des MDS. – Quelle:
„CAREkonkret“, Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege (30.04.2015)

http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=2

<http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=2&t=21046> &t=21046
Mit freundlichen Grüßen

Werner Schell

http://www.wernerschell.de

https://www.facebook.com/werner.schell.7?ref=tn_tnmn

https://www.facebook.com/werner.schell.7Portal

Werner Schell hat das Wort (Infoteil II)

„Pflegetreff informierte über Pflegereformen in Bund und Land NRW – Fazit: Ohne mehr Pflegepersonal wird es keine bessere Pflege geben

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

Unabhängige und gemeinnützige Interessenvertretung
für hilfe- und pflegebedürftige Menschen in Deutschland
Vorstand: Werner Schell – Harffer Straße 59 – 41469 Neuss
Tel.: 02131 / 150779 – E-Mail:
ProPflege@wernerschell.de
Internet:
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

05.05.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich übersende Ihnen hiermit eine Pressemitteilung vom 05.05.2015 zum
Pflegetreff am 14.04.2015 (ohne Bilder) und würde eine Veröffentlichung sehr
begrüßen. Diese Pressemitteilung können Sie auch als pdf-Datei abrufen, und
zwar mit Fotos unter >
http://www.wernerschell.de/forum/neu/download/file.php?id=33

Im Übrigen gibt es noch folgende Hinweise:

· Umfangreiche Filmdokumentation (rd. 2 Stunden) – anschaubar bei
Youtube https://youtu.be/76rX1ELEQM0

· Kleine Bildershow >
http://www.heimmitwirkung.de/mkportal/images/ProPflege-Neuss_150414/

· Beiträge im Forum u.a. >
http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4
<http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=20897> &t=20897

Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Werner Schell –

http://www.wernerschell.de /
https://www.facebook.com/werner.schell.7?ref=tn_tnmn
https://www.facebook.com/werner.schell.7

Ankündigungen / Einladungen: Eintritt kostenlos!

23. Pflegetreff am 21.10.2015, 16.00 – 18.00 Uhr, in Neuss-Erfttal

Thema: Demenz – Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff und die
leistungsrechtlichen Folgerungen im geplanten 2. Pflegestärkungsgesetz.
Darüber hinaus werden einige Neusser Aktivitäten für die dementiell
erkrankten Menschen vorgestellt; z.B. Demenz-Einrichtung der
Augustinuskliniken Neuss (Memory-Klinik) und „Runder Tisch Demenz in Neuss“.
Ergänzend soll das Erfttaler Quartierskonzept mit dem Lotsenpunkt-Projekt
des Diözesan-Caritasverbandes in Köln (auch als Musterprojekt für die
Kommunen im Rhein-Kreis Neuss) vorgestellt werden.

Podiumsgäste: Hermann Gröhe, Bundesgesundheitsminister, Prof. Dr. Dr. Ulrich
Sprick, Chefarzt, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie,
Psychologischer Psychotherapeut, Ärztlicher Leiter Ambulantes Zentrum des
St. Alexius- / St. Josef-Krankenhauses Neuss, Dr. rer. oec. Peter Pick,
Geschäftsführer des Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der
Krankenkassen e.V. (MDS). Die Moderation wird von Dr. med. Michael Dörr,
Amtsarzt und Leiter des Gesundheitsamtes des Rhein-Kreises Neuss,
wahrgenommen. – Ab 15:00 Uhr wird es einige Informationsstände geben.
Weitere Informationen (ständige Aktualisierung)
http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=7&t=20711

>>> Falls sich Links nicht direkt öffnen lassen: Bitte jeweilige Fundstelle
kopieren und in den InternetBrowser übertragen!

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

führt regelmäßig Pflegetreffs mit bundesweiter Ausrichtung durch,

ist Kooperationspartner der „Aktion Saubere Hände“,

ist Initiator bzw. Mitbegründer des Quartierkonzeptes Neuss-Erfttal,

ist Unterstützer von „Bündnis für GUTE PFLEGE“,

ist Unterstützer der „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender
Menschen“.

tritt für wirksame Patientenrechte und deren Durchsetzung ein,

unterstützt im Rahmen der Selbsthilfe auch Patienten mit Schlaganfall
einschließlich deren Angehörige,

ist Mitgründer und Mitglied bei „Runder Tisch Demenz“ (Neuss).“

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Gesundheitspolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.