Bei „AMAZON“ zeigen die Kolleginnen und Kollegen und die Gewerkschaft Ver.di einen langen Atem!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir ja immer wieder über die Tarifauseinandersetzung bei „AMAZON“ berichtet, wie Ihr es unschwer durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=amazon !

Diese Tarifauseinandersetzung und die daraus resultierenden Arbeitskampfmaßnahmen gehören nach unserer Meinung heute noch einmal in den Focus auf unsere Homepage gerückt. Im Lichte der größeren Streiks im Sozial- und Erziehungsdienst bzw. bei den Kitas (http://www.ak-gewerkschafter,de/?s=kitas+streik), bei der Post (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=post) und bei der Bahn (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/gdl) gehört der Arbeitskampf bei „AMAZON“ um tariflich Substantielles ganz einfach noch einmal belichtet.

Dieser Arbeitskampf geht nämlich noch immer weiter. Diesbezüglich haben wir Euch den nachstehenden Link gepostet, der Euch nach dem Anklicken direkt auf die entsprechende Online-Mitteilung führt, die die Gewerkschaft Ver.di zum Thema auf ihre Homepage gepostet hat.

http://www.verdi.de/themen/nachrichten/++co++66700148-faea-11e4-9fdb-52540059119e !

Wir rufen weiterhin zur Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen bei „AMAZON“ auf. Gerade die Kolleginnen und Kollegen bei „AMAZON“ zeigen einen langen Atem, der letztendlich vor jedem Erfolg steht!

https://www.verdi.de/%2B%2Bfile%2B%2B542039336f68443bdc00000c/download/20140922_Teaser1.jpg

(Foto: gewerkschaft Ver.di)

Wir bleiben als AK am Thema dran.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.