„QUERKOPF“ teilt mit: „WIR SIND DIE STADT!“ / Einladung zur Gründung einer Selbsthilfe betroffener Wohnungsloser!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) erreicht uns am heutigen Tage (24.05.2015) eine Information des Magazins „QUERKOPF“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=querkopf), unter dem Titel: „Wir sind die Stadt!“ Darin ist eine Einladung zu einem Treffen zur Selbstorganisation der von Wohnungslosigkeit betroffenen Menschen in Berlin enthalten. Da unsere Homepage täglich von ca. 1000 User/Innen durchschnittlich angeklickt wird, ist das Posten dieser Einladung auf selbiger für die Aktion ein wichtiges Bewerbungsmittel!

Kommt also zahlreich zu dieser Veranstaltung. Näheres wollt Ihr der nachstehenden Einladung entnehmen.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

„QUERKOPF“ teilt mit:

„Wir sind die Stadt

Verdrängung stoppen!
Wohnungslosigkeit beenden!

Das Ziel ist die Selbstorganisation Betroffener, die sich nicht mehr rumschubsen, respektlos behandeln und kontrollieren lassen wollen.
Erst wenn wie sagen
STOPP!-
so nicht!
werden wir etwas ändern können.
Was und wie wollen wir gemeinsam besprechen festlegen.
Wir laden euch am Dienstag den
02.06.2015 um 19.00 Uhr
zu einer Veranstaltung ins NHU
(Nachbarschaftshaus Urbanstr. 21)
U 7 Südstern/ Bus M 41 Geibelstraße ein.“

(http://www.berliner-stadtplan.com/Geibelstrasse-10961-Berlin-Kreuzberg_a3203)

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.