„Wir haben der Idee der G7 den Todesstoß versetzt!“ Wolfgang Erbe hat das Wort!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mehrfach haben wir Artikel zu „G 7“ auf unserer Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreuis- (AK-) Homepage zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme gepostet, wie Ihr es unschwer durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=G+7)

Soeben hat uns eine Mitteilung des Kollegen Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe) unter dem Titel

„Stop G7 Elmau – ein positives Fazit –  Wir haben der Idee der G7 den Todesstoß versetzt“

erreicht. Diese Mitteilung haben wir ob ihrer Wichtigkeit zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

http://www.tz.de/bilder/2015/06/05/5074558/465125518-g7-gipfel-demo-marshall-zentrum-Mo7p0qBbXbf.jpg

(Foto aus der TAZ)

Wolfgang Erbe hat das Wort:

„Stop G7 Elmau“ – ein positives Fazit -:

„Wir haben der Idee der G7 den Todesstoß versetzt“

Tausende G7-Gegner haben den ganzen Ort auf den Kopf gestellt

Demonstrationen verzeichnen Erfolge

Mit seinen Aktionen am Wochenende konnte das Bündnis Ruß zufolge auf etwas Wesentliches aufmerksam zu machen: die exorbitanten Kosten des G7-Gipfels. „Kein Mensch versteht die Ausgaben“ in Höhe von 360 Millionen Euro, sagt Ruß. Das habe die Aktion jetzt allen deutlich gemacht. Ruß ist überzeugt: Einen ähnlich überteuerten Gipfel wie den auf Elmau werde es so nicht noch einmal geben. „Wir haben der Idee der G7 den Todesstoß versetzt“, so sein Resümee.

„Demonstranten im Vorfeld kriminalisiert“

Katastrophale Bedingungen im Camp

http://www.gmx.net/magazine/politik/g7-gipfel/g7-gipfel-elmau-demonstranten-positives-fazit-protesten-30692464

http://antifakoeln.blogsport.de/

http://www.jungewelt.de

http://infopartisan.net/

http://www.trend.infopartisan.net/inhalt.html

www. <http://www.globalresearch.ca/> globalresearch.ca

http://uhurunews.com/

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.