„openPetition“-Newsletter vom 18. Juni 2015:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir etliche Petitionen auf unserer Homepage zum Erhalt der Demokratie und für die Arbeitnehmer/Innen- und Menschenrechte schlechthin veröffentlicht und Euch um Unterzeichnung gebeten, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt: http://www.ak-gewerkschafter.de/category/petitionen/ ! Nunmehr haben wir einen „openPetition“-Newsletter unter dem Titel „Ein-Blick in die Demokratie-Arbeit“ zugemailt bekommen, den wir Euch nicht vorenthalten wollen. Nachstehend haben wir diesen zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

openPetition teilt mit:

„openPetition Newsletter vom 18.06.2015

+ + + Jahres- und Transparenzbericht 2014 + + +

Wir von openPetition arbeiten in einem kleinen Berliner Büro jeden Tag daran, dass politische Mitgestaltung und Beteiligung durch Bürger/innen selbstverständlich wird.

Hallo Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis c/o Manni Engelhardt,

Sie haben mit Ihrer Unterschrift einer Petition auf openPetition gezeigt, dass Ihre Meinung zählen soll und Sie bei wichtigen Entscheidungen mitreden wollen.
Damit sind Sie Teil einer neuen Demokratie-Kultur, die sich gegen Politikverdrossenheit und Bürgerohnmacht stellt.

Indem Sie unsere öffentliche und gemeinnützige Petitionsplattform nutzen, zeigen Sie, dass Ihnen Vertrauen und Transparenz wichtig sind.
Wie jedes Jahr zeigen wir in unserem Jahresbericht:

https://www.openpetition.de/newsletter/link/ce3a64af0630c8d01631eaa33a64e8893a6638c7/a204dea1ec51fccb7e4ce9d832a9ae4b8a245f2d

wie wir uns finanzieren, wofür wir Ihre Spenden einsetzen und welche Ziele wir verfolgen.

Was openPetition für eine neue Demokratie-Kultur im letzten Jahr unternommen hat, lesen Sie in unserem aktuellen Jahres- und Transparenzbericht:

https://www.openpetition.de/newsletter/link/ce3a64af0630c8d01631eaa33a64e8893a6638c7/a204dea1ec51fccb7e4ce9d832a9ae4b8a245f2d

* Wie haben wir Petitionen in die Parlamente gebracht?
* Welche Debatten über Bürgerbeteiligung haben wir ausgelöst?
* Welche Veränderungen haben engagierte Bürger/innen mit Hilfe von openPetition bewirkt?

Das haben wir als nächstes vor:

* Wahlkreis-Monitor: wir zeigen Politikern, wofür die Wähler in ihrem Wahlkreis unterschreiben – damit sie wissen, worum sie sich kümmern müssen, um gewählt zu werden.
* Themen-Monitor: Ihnen ist ein Aspekt unseres gemeinschaftlichen Zusammenlebens besonders wichtig? Wir informieren Sie, wo sich Bürger für Ihr Thema einsetzen, lokal, regional, im Land oder in der EU.

Damit wir eine neue demokratische Kultur schaffen können, braucht es Beharrlichkeit und stetige, ununterbrochene Arbeit.
Das ist nur möglich durch eine ebenso stetige und anhaltende Unterstützung unserer Arbeit durch unsere Nutzer. Werden Sie deshalb jetzt Förderer von openPetition.
Schon ein kleiner regelmäßiger Beitrag hilft uns, unsere langfristigen Vorhaben umzusetzen.

Förderer werden:

https://www.openpetition.de/newsletter/link/ce3a64af0630c8d01631eaa33a64e8893a6638c7/d2b2f7c754be9ea98b710f8a5eb412d19f9cfaf2

Einmalige Spende:

https://www.openpetition.de/newsletter/link/ce3a64af0630c8d01631eaa33a64e8893a6638c7/3a5f9fbbdae409c63d5b4236ca2ad36cb7f3d1f5

Herzliche Grüße
Jörg Mitzlaff und Fritz Schadow von openPetition“

Share
Dieser Beitrag wurde unter Petitionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.