Am Dienstag, den 23. juni 2015 findet ein Duisburger Jobcenter-Aktionstag statt!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) die Mitteilung des Kollegen Detlef Hertz (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=detlef+hertz) darüber, dass am Dienstag, den 23. juni 2015, ein erneuter „JOBCENTER-AKTIONSTAG“ in Duisburg stattfinden wird. Sehr gerne haben wir diese Mitteilung zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme nebst den dazugehörigen Anlagen auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Detlef Hertz teilt mit:

„Hallo und guten Tag zusammen,
wir, die Duisburger Gruppe der bundesweiten Initiative „AufRecht bestehen! 10 Jahre Hartz 4 sind genug“ werden am kommenden Dienstag (23.06.) von 8 Uhr bis 12 Uhr den nächsten Aktionstag vor dem Duisburger Jobcenter Stadtmitte, Friedrich-Wilhelm-Str. 103 in 47051 Duisburg (Nähe Hbf) durchführen.
Hauptthema ist diesmal die unmenschliche (evt. verfassungswidrige) „Residenzpflicht“ für Hartz 4-Betroffene (Pflicht zur Beantragung, Anmeldung und Abmeldung beim Verlassen des Duisburger Stadtgebietes von mehr als einem „Briefkastentag“) unter dem Motto „Es gibt kein Urlaub bei Hartz 4; deswegen bleiben wir hier“.
Folgerichtig machen wir als Betroffene und/oder Sympathisanten mit dem (überlebens-) notwendigen schwarzen Humor an diesem Tag quasi Urlaub direkt vor dem Jobcenter.Llasst Euch überraschen, wenn Ihr mitmachen wollt. 

Anbei als Datei-Anlagen das Infomaterial unserer Initiative, das wir an diesem Tag verteilen werden. Außerdem werden wir noch zusätzlich interessante Flyer zu Themen rund um Hartz4 und prekäre Beschäftigung (Niedriglohn, Leiharbeit, 1€-Jobs usw.) der beiden Parteien „Die Linke“ und „Piraten“ verteilen, die unsere Initiative finanziell, personell und logistisch unterstützen.

SG Detlef Hertz (für die Duisburger Gruppe der bundesweiten Initiative „AufRecht bestehen! 10 Jahre Hartz 4 sind genug“)

image

image

 

 Sozialkurier DIN A 4

Share
Dieser Beitrag wurde unter Hartz IV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.