Ver.di erklärt am 25. Juni 2015 den Standpunkt zum Schlichterspruch! Wir sagen: „Hände weg von faulen Kompromissen!“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) berichten wir kontinuierlich zur Tarifauseinandersetzung im Sozial- und Erziehungsdienst (Kitas), wie Ihr es unschwer durch den klick auf den nachstehenden Link auf- und in das Gedächtnis zurückrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=kitas+streik !

Noch am gestrigen Tage haben wir den Beitrag darüber veröffentlicht, dass die Schlichter sich einig geworden sind, wie Ihr es direkt durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und lesen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2015/06/23/schlichtungsrunde-im-sozial-u-erziehungsdienst-kitas-die-schlichter-sind-sich-einig-wir-warnen-vor-faulen-kompromissen/!

Wie die Gewerkschaft Ver.di jüngst bekanntgegeben hat, soll am morgigen Donnerstag, den 25. Juni 2015, die Bekanntgabe über den Standpunkt von Ver.di veröffentlicht werden.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zur Online-Mitteilung der Gewerkschaft Ver.di auf deren Homepage:

http://www.verdi.de/themen/nachrichten/++co++69bc8a14-19a4-11e5-b5a1-5254008a33df !

Als AK betonen wir nochmals: „HÄNDE WEG VON FAULEN KOMPROMISSEN!“

Wir werden weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, GEW, Öffentlicher Dienst, Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Ver.di erklärt am 25. Juni 2015 den Standpunkt zum Schlichterspruch! Wir sagen: „Hände weg von faulen Kompromissen!“

  1. Pingback: Sozial- und Erziehungsdienst (Kitas): Jetzt haben die Betroffenen das Wort! Ver.di will Mitgliederbefragung durchführen! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.