Christoph Lövenich zum Tabakwerbeverbot:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Thema Rauchverbot und die Bevormundungspolitik überhaupt beschäftigt uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) auch schon eine geraume Zeit, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link feststellen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=rauchverbot!

Hier haben wir auch Artikel der „Initiative gegen das totale Rauchverbot in NRW“ (http://www.stzones-club-aachen.de/category/rauchverbot/), die Mitglied im „Komitee zur Wahrung der Bürgerrechte e.V.“ ist, mit übernommen.

Heute erreicht uns die Mitteilung des Christoph Lövenich zum Thema „Tabakwerbeverbot“ die wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet haben.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41YH9UiXKDL.jpg

Christoph Lövenich teilt mit:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Sie auf einen heute bei NovoArgumente erschienenen Beitrag zum Thema Tabakwerbeverbot hinweisen:

Christoph Lövenich: Plakate ankleben bald verboten? <http://www.novo-argumente.com/magazin.php/novo_notizen/artikel/0001924>

Bundesernährungsminister Schmidt und andere möchten Reklame für Tabakprodukte in Deutschland ganz untersagen. Auch im Kino und auf Plakatwänden soll keine Werbung mehr stattfinden. Der Artikel nimmt zu diesem paternalistischen Verbotsvorstoß Stellung.

Weitere Artikel zum Thema Tabak finden Sie im Novo-Dossier Rauchverbot <http://www.novo-argumente.com/magazin.php/novo_dossiers/rauchverbot/> .

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Christoph Lövenich
Ressortleiter NovoArgumente“
______________________________________________________________________
 

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.