Jetzt droht auch bei der KARSTADT-Tochter PERFETTO Stellenabbau! Hiergegen hilft nur „RIEMEN AB“!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir mehrfach sehr deutliche Stellungnahmen zur Situation bei „KARSTADT abgegeben, die Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link noch einmal auf- und in das Gedächtnis zurückrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=karstadt !

Mit unserer Einschätzung zur dortigen Situation für die arbeitenden Menschen hatten und haben wir bis dato Recht behalten.

Jetzt ist öffentlich bekannt geworden, dass „KARSTADT“ bei seiner Tochter „PERFETTO“ (http://www.perfetto.de/), die in 43 Warenhäusern die Feinkost- und Lebensmittelabteilungen betreibt, massiven Personalabbau betreiben will.

Das bedeutet, dass dann noch einmal 2000 Arbeitsplätze auf den Prüfstand des „Stellen-Kahlschlages“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=stellenabbau) gestellt werden. Wie viele der Arbeitsplätze dann effektiv wegfallen, hat „KARSTADT“ laut dpa bis dato noch nicht mitgeteilt.

Noch einmal empfehlen wir den Kolleginnen und Kollegen bei „KARSTADT“ insgesamt: RIEMEN AB!

Wir bleiben am Thema dran und werden fortlaufen berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.