Wolfgang Erbe teilt mit: HARTZ IV – GEGNER WURDE BRUTAL ZUSAMMENGESCHLAGEN!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erfahren wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) von Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe), dass ein HARTZ IV – GEGNER brutal zusammengeschlagen wurde!

Diese ungeheure Mitteilung gehört unbedingt auf unsere Homepage zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme und Weiterverbreitung gepostet, was hier mit geschehen ist! Gebt diese Information über Eure Möglichkeiten, die Ihr habt, an Kolleginnen und Kollegen, Freundinnen und Freunde und in Eurem gesamten Bekanntenkreis weiter!

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Wolfgang Erbe teilt mit:

„Hartz IV Aktivist brutal zusammengeschlagen

Manfred – Hartz IV Gegner- gab nicht auf, kämpfte immer weiter, benannte Verantwortliche aus Jobcenter, Stadtverwaltung und Stadtwerken mit Namen und Adressen. Wochenlang, Monatelang, Jahrelang. Man ließ seinen Facebook-Account sperren – auch das war vergeblich. Manfred kämpfte weiter. Jetzt hat man offenbar die Nase voll und griff zu “überzeugenderen” Mitteln.

Auszug Quelle Gegen-Hartz.de <http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/gegen-hartz-iv-aktivist-wurde-zusammengeschlagen-7361661.php>

http://humanistenteam.de/themen/deutschland/soziales/harz-iv/

Werde aktiv! <http://antifaunion.blogsport.de/get-active/>

http://antifaunion.blogsport.de/get-active/

Gelungene AKTION – Künstler gegen Faschismus

Kunst gegen Rechtsextreme: Das sagt Dies Irae zur „Stadtschmutz“-Plakataktion

http://humanistenteam.de/

DORTMUND Von Freital nach Dortmund: Nach den „Nazis essen heimlich Falafel“-Plakaten im sächsischen Freital ist die Gruppe Dies Irae auch in Dortmund aktiv geworden. Wir haben mit dem Kopf der Aktivisten gesprochen, die so viel Wert auf Anonymität legen.

http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44137-Dortmund~/Kunst-gegen-Rechtsextreme-Das-sagt-Dies-Irae-zur-Stadtschmutz-Plakataktion;art930,2790449

Dortmund

Von Freital nach Dortmund: Nach den „Nazis essen heimlich Falafel“-Plakaten im sächsischen Freital ist die Gruppe Dies Irae auch in Dortmund aktiv geworden. Wir haben mit dem Kopf der Aktivisten gesprochen, die so viel Wert auf Anonymität legen.

Mit ihrem „Brauner Stadtschmutz – Bitte auf Links waschen“-Plakat hat Dies Irae am Donnerstag die rechte Szene Dortmunds in ihren gelben T-Shirts verspottet. Für einige Stunden hing das Motiv am Hauptbahnhof.

http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/das-sagt-dies-irae-zur-stadtschmutz-plakataktion-id10988501.html

NRW weit gegen Freihandel

http://nrw.mehr-demokratie.de/nrw-termine.html

Syrien, Rhetorik und Wahrheit <http://www.voltairenet.org/article188398.html>

http://www.voltairenet.org/de

http://gegenrechts.koeln/

http://antifakoeln.blogsport.de/

http://www.jungewelt.de

http://infopartisan.net/

http://www.trend.infopartisan.net/inhalt.html

www. <http://www.globalresearch.ca/> globalresearch.ca

http://uhurunews.com/

Share
Dieser Beitrag wurde unter Hartz IV, Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.