„Stadtbekannt & Co.“ lädt zum Rundgang „Nationalsozialismus in Aachen“ ein!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) begrüßen wir die Aktion von „Stadtbekannt & Co.“ (http://www.stadtbekannt-aachen.de/) für Sonntag, den 30. August 2015, hier in Aachen sehr!

„Stadtbekannt & Co.“ laden zu dem Rundgang „Nationalsozialismus in Aachen“ ein.

Herr Jan Röder berichtet über die Tätigkeiten der Nationalsozialisten bis 1934 und was mit den ehemaligen nach 1944 hier in Aachen geschah. Beispiele aus einer Stadt geprägt durch Industrie, Grenzlage, Katholizismus und Hochschule.

Treffpunkt ist um 11.00 Uhr an der Gedenktafel Alexanderstraße/Peterstraße.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

http://www.aachen.de/de/kultur_freizeit/kultur/geschichte/nationalsozialismus/wege_logo.gif

(Aus: http://www.aachen.de/de/kultur_freizeit/kultur/geschichte/nationalsozialismus/gegen_das_vergessen.html)

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.