LUFTHANSA holt die „juristische Keule“ gegen den Pilotenstreik der VC aus dem Sack!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis berichten wir fortlaufend über die Tarifauseinandersetzung zwischen der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit e. V. (VC) und der Lufthansa (http://www.ak-gewerlschafter.de/?s=streik+im+luftverkehr) !

Noch am heutigen Tage (Dienstag, den 08.09.2015) haben wir zum Thema einen aktuellen Artikel auf unsere Homepage gepostet, den Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2015/09/08/die-streiks-bei-der-lufthansa-haben-begonnen-nur-wer-richtig-kaempft-der-kann-auch-gewinnen/ !

Scheinbar will sich die LUFTHANSA wieder eine „blutige Nase“ holen, wie sie es bereits 7 Mal vorher mit der „juristischen Keule“ versucht hat, nämlich mit einem Antrag auf einstweilige Verfügung gegen den laufenden 13. Piloten-Streik.

Sie hat sowohl das Arbeitsgericht Köln als auch das Arbeitsgericht Frankfurt angerufen, wie Ihr es unschwer durch den Klick auf den nachstehenden Link auf der Homepage des RADIOS FFH aufrufen und nachlesen könnt:

http://www.ffh.de/news-service/ffh-nachrichten/nController/News/nAction/show/nCateory/rheinmain/nId/62370/nItem/lufthansa-piloten-streiken-am-dienstag.html !

Mit einer erstinstanzlichen Entscheidung ist im Laufe des Tages zu rechnen!

Der Marsch in die II. Instanz ist danach für beide Seiten offen!

Wir rechnen damit, wenn das grundgesetzlich verbriefte Streikrecht nicht nach der Einführung des undemokratischen Tarifeinheitsgesetzes nicht noch mehr durch ein „Juristisches Tollhaus in unserer Bananenrepublik Deutschland“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=juristisches+tollhaus+in+der+bananenrepublik+deutschland) eingeschränkt werden wird, mit einem Obsiegen der VC! Dann dürfte die LUFTHANSA wieder einmal vor die „Juristische Pumpe“ gelaufen sein!

Wir werden weiter zur Sache berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

http://www.vcockpit.de/fileadmin/dokumente/presse/2014/VCP_Motiv_Bild3_ANSICHT.jpg

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.