Werner Schell fordert besseren Brandschutz in Deutschen Pflegeheimen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine Pressemitteilung des Herrn Werner Schell (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=werner+schell). Diese Pressemitteilung des Herr Schell, die er als Vorstand des PRO PFLEGE SELBSTHILFENETZWERK verfasst hat, betrifft das seinerzeitige Feuer im „Seniorenhaus Lindenhof“ in Grevenbroich. Herr Schell fordert einen besseren Brandschutz in den Pflegeheimen.

Dieser Forderung können wir uns als AK nur anschließen.

Diese Pressemitteilung des Herrn Schell habe wir in ihrer Gänze nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Herr Schell teilt mit:

„Das nachfolgende Schreiben wurde am 08.09.2015 zahlreichen Medienvertretern
übersandt.
Es bedarf möglicherweise eines (weiteren) öffentlichen Drucks, um erneute
Überprüfungen
und ggf. Schutzmaßnahmen in Gang zu bringen.

http://www.ak-gewerkschafter.de/wp-content/uploads/2013/06/clip_image001.jpg

Pflege – Selbsthilfenetzwerk
Unabhängige und gemeinnützige Interessenvertretung
für hilfe- und pflegebedürftige Menschen in Deutschland
Harffer Straße 59 – 41469 Neuss

08.09.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe die Pressemitteilung des Rhein-Kreises Neuss vom 08.09.2015 betr.
„Feuer im Seniorenhaus Lindenhof Grevenbroich“ ins hiesige Forum übernommen.
Den Text finden Sie unter folgender Adresse:
http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=21256 &t=21256 –
Offensichtlich ist sofort in angemessener Weise reagiert worden. Die
Bewohner/Innen konnten zeitgerecht evakuiert werden. Soweit – so gut!

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk hat in den zurückliegenden Jahren mehrfach
auf die Brandschutzerfordernisse in den Pflegeeinrichtungen aufmerksam
gemacht. Es wurde aber stets geäußert, dass alle erforderlichen Maßnahmen
getroffen worden seien.

Aus aktuellem Anlass mache ich auf den Panoramabericht vom 13.01.2015
„Feuerfalle Seniorenheim“ aufmerksam, der heute noch anschaubar ist. In
diesem Bericht werden die Brandschutzprobleme in Heimen deutlich
angesprochen. Siehe unter:
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Feuerfalle-Seniorenheim,pano
ramadrei1570.html

Auch wenn im Lindenhof, soweit bekannt, alles gut ausgegangen ist, sollte
doch erneut nachgedacht werden, ob allgemein weitere Schutzmaßnahmen geboten
sind. Es erscheint sinnvoll, dass die Medien insoweit weitere Überlegungen
der verantwortlichen Stellen im Rahmen der Berichterstattung anmahnen!

Mit freundlichen Grüßen
Werner Schell“

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Gesundheitspolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.