„Nachdenkseiten“: Verarschen kann ich mich alleine! – Eine Buchempfehlung zur kritischen Homepage!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Mitglieder unseres Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreises (AK) sind beständig auf der Suche nach weiteren kritischen Kolleginnen und Kollegen, die den Mut haben, gemäß Artikel 5 Abs. 1 Grund Gesetz (GG) die „Juckepunkte“ für die arbeitenden und lernenden Menschen aufzuzeigen. Und dieses Aufzeigen trotz diverser „Maulschellen aus dem juristischen Tollhaus der Bananenrepublik Deutschland“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=juristisches+tollhaus+in+der+bananenrepublik+deutschland) mutig weiterbetreiben.

So ist uns jetzt die Homepage „NACHDENKSEITEN“ von unserem AK-Kollegen Ralph Quarten (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=ralph+quarten) empfohlen worden. Wir haben diese Homepage besucht und können Sie Euch wärmstens empfehlen.

Durch den Klick auf den nachstehenden Link kommt Ihr direkt auf diese kritische Homepage:

http://www.nachdenkseiten.de/?p=27560 !

Und da posten wir noch einen Link nach, der Euch zu einer Buchempfehlung zum Thema führt:

http://www.amazon.de/Verarschen-kann-ich-mich-alleine/dp/3954714019 !

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51Yb7EVWSoL._SY428_BO1,204,203,200_.jpg

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.