Die NGG-Vorsitzende Michaela Rosenberg hat in Bezug auf die schutzsuchenden Flüchtlinge einen Super-Vorschlag unterbreitet!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) befassen wir uns sehr intensiv mit dem Thema „FLÜCHTLINGE“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=fl%C3%BCchtlinge) und setzen uns für diese Menschen ein.

Positiv können wir zur Kenntnis nehmen, dass die Gewerkschaft Nahrung – Genuss – Gaststätten (NGG) dieses Thema in einer besonderen Art und Weise aufgegriffen hat.

Die NGG-Vorsitzende, Kollegin Michaela Rosenberg,

http://www.ngg-muensterland.de/w/gfx/haupt_klein/region-aachen/muensterland/jubilare_06/jubilare-2014/251.jpg

hat einen Artikel online gestellt, der sich mit den offenen Stellen im Hotel- und Gastgewerbe befasst. Kollegin Rosenberg ist darin der Meinung, dass durch die schutzsuchenden Menschen in Deutschland das Hotel- und Gaststättengewerbe die Personalnot abbauen kann.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zu diesem Online-Artikel auf der Homepage der NGG:

http://www.ngg.net/artikel/2015/09/kommentar-m-rosenberger-gastgewerbe-und-schutzsuchende/ !

Als AK sind wir der Meinung, dass Kollegin Rosenberg hier mit ihrem Artikel einen superguten Denkanstoß geliefert hat, der beispielgebend sein kann.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, NGG veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Die NGG-Vorsitzende Michaela Rosenberg hat in Bezug auf die schutzsuchenden Flüchtlinge einen Super-Vorschlag unterbreitet!

  1. Pingback: Aachen: 150 Jahre NGG! „Auf dem Arbeitsmarkt darf es keine Menschen 1. und 2. Klasse geben!“ | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.