„GEWANTIFA“ ruft zur Demo gegen die nationalistische Show am 03.10.15 auf!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ein Info der „GEWANTIFA“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=gewantifa) erreicht.

Die „GEWANTIFA“ ruft mit Flugblatt Nr. 40 zur Demonstration gegen die nationalistische Show am 03. Oktober 2015 in Frankfurt a.M. auf.

Die komplette Mitteilung haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme und Bedienung auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

„GEWANTIFA“ teilt mit:

„Liebe Freund/Innen und Genoss/Innen,

wir schicken euch heute:

1) Das Gewantifa-Flugblatt Nr. 40 mit dem Demonstrationsaufruf gegen die nationalistische Show am 3. Oktober 2015 in Frankfurt am Main. Als Gewantifa unterstützen wir diesen Aufruf von ÖkoLinX, Antirassistische Liste, Ökologische Linke, Antifa Kritik & Klassenkampf. Die auf der Rückseite abgebildeten Broschüren von uns könnt ihr gern noch bei uns bestellen.

2) Unser neues Plakat „Nazi-Morde seit 1989“. Die PDF hat Format A3. Ihr könnt das Plakat aber auch in den Formaten A2 und A1 gegen Portokosten bei uns bestellen. Das Plakat im A0-Format könnt ihr zum Selbstkostenpreis bekommen.

Solidarische Grüße

Gewantifa

Wie immer würden wir uns freuen, wenn ihr das Flugblatt bei euch verlinkt bzw. auf eure eigene Homepage stellt. Gedruckte Flugblätter könnt ihr auch gerne anfordern.

Dieses Flugblatt und das Plakat können hier als PDF runtergeladen werden:
http://gewantifa.blogsport.eu/demonstrationsaufruf-gegen-die-nationalistische-show-am-3-oktober-2015/
http://gewantifa.blogsport.eu/nazi-morde-seit-1989-mindestens-245-nazi-morde-erwiesen-746-werden-noch-untersucht/

Mit solidarischen Grüßen
Gewantifa“
————————————————————————————————————
Unsere Homepage:
http://gewantifa.blogsport.eu
Twitter: https://twitter.com/gewantifa1
Unsere Facebook Seite:
https://www.facebook.com/pages/GewerkschafterInnen-und-Antifa-gemeinsam-gegen-Dummheit-und-Reaktion/191595694307270

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.