„SEE RED“: Düsseldorf stellt sich heute und morgen den extrem Rechten quer und entgegen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ein brandaktuelles Info von SEE RED (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=see+red). Für den heutigen Freitag, den 02.10.2015, hat die Dügida erneut einen Aufmarsch in Düsseldorf angekündigt.

Doch das Bündnis „DÜSSELDORF STELLT SICH QUER“ hat rund um den Hauptbahnhof in Düsseldorf alle Straßen mit einer angemeldeten Protestaktion belegt!

Für den morgigen Samstag, den 03. Oktober 2015 hat die extrem rechte REP zu einer rassistischen Kundgebung aufgerufen. Auch hier ruft „SEE RED“ zu Protest und Widerstand auf.

Lest bitte mehr in der nachstehend durch uns geposteten Information und unterstützt den Widerstand gegen die extrem Rechten und Braunen!

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

„SEE RED“ teilt mit:

„Hallo und guten Tag,

dies ist ein Newsletter
von Interventionistische Linke Düsseldorf [see red!]

Für Freitag, 02.10.15, hat die rassistische Gruppierung Dügida erneut
einen Aufmarsch in Düsseldorf angekündigt. Doch diesmal können die
Rassisten nicht vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof starten. Das Bündnis
„Düsseldorf stellt sich quer“ hat alle Straßen rund um den Bahnhof bis
zum Graf-Adolf-Platz mit einer bereits angemeldeten Protestaktion belegt.

Deswegen haben die Nazis ihren Auftakt zum Worringer-Platz, 19 Uhr,
verlegt. Voraussichtlich wollen sie auf der Kölner Straße in Richtung
des Oberbilker Marktes marschieren.

Wir rufen weiterhin dazu auf, sich ab 18 Uhr am HBF zu treffen und dann
den Protest rund um den Hauptbahnhof und zum Worringer Platz zu tragen.
Zusätzlich rufen wir zu Protest und Widerstand entlang der Nazi-Route
und am Oberbilker Markt auf.

Für Samstag, den 3. Okt., kündigen die extrem-rechten REPs eine
rassistische Kundgebung gegen die Asylpolitik in direkter Nähe zu einer
Flüchtlingsunterkunft im Düsseldorfer Stadtteil Garath an. Wir rufen zu
Protest und Widerstand auf! Kommt um 11 Uhr nach Garath in die
Fußgängerzone – wir stellen uns quer!

Gemeinsame Anreise nach Garath am 03.10.15 – Wir treffen uns um 10.15h
am UFA Kino, Worringer Str., Nähe Nordtunnel Hbf. Abfahrt 10:32h ab
Gleis 11 mit S6.

Für Dienstag, den 13.10.2015, laden wir herzlich zum Antifa-Cafe ein.
Diesmal u.a. mit einem Input zu sicherer Kommunikation auf Aktionen.

aA 18 Uhr auf, Beginn um 19 Uhr.
Linkes Zentrum [hinterhof], Corneliusstr 108, Düsseldorf

Mehr Informationen über uns unter www.anti-kapitalismus.org und
facebook.com/srddorf . Per mail unter seered@riseup.net

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.