Gegen den Stellenabbau bei „HENKEL“: Hoch lebe die internationale Solidarität der Beschäftigten!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) müssen wir immer häufiger feststellen, dass das „STELLENSTREICH-ORCHESTER“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=stellenabbau) der Unternehmer immer schneller und häufiger zum „STELLENSTREICH-KONZERT“ aufspielt.

So hat auch die Firma „HENKEL“ (http://www.henkel.de/) jetzt angekündigt, 1200 Stellen in seiner „Klebstoffsparte“ abbauen zu wollen!

http://www.henkelna.com/us/structure_images/Logo_Henkel_no_claim_RGB_185796_print_1772H_1772W.jpg

Der Schwerpunkt dieser Stelleneliminierung soll zwar vorgeblich in Asien (China) liegen, aber auch in Deutschland sind davon 100 Stellen betroffen!

Das ist aus unserer Sicht erst ein Anfang! Weltweit beschäftigt „HENKEL“ 50200 Mitarbeiter/Innen. Davon sind alleine 27000 in der Klebstoffsparte tätig.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch zu dem entsprechenden Online-Artikel auf der Homepage der „MITTELDEUTSCHEN ZEITUNG“:

http://www.mz-web.de/wirtschaft/entlassungen-henkel-streicht-1200-stellen-in-der-klebstoffsparte,20642182,32060472.html !

Jetzt ist es für Widerstand noch nicht zu spät! ES LEBE DIE INTERNATIONALE SOLIDARITÄT DER BESCHÄFTIGTEN BEI HENKEL!

Wir bleiben am Thema dran und werden weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.