Der „Hammer“ kreiste gestern bei „AIR FRANCE“! Die Kolleginnen und Kollegen werden ihn weiter kreisen lassen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir mit Artikel vom 05.10.2015 über den geplanten Stellenabbau bei „AIR FRANCE“ und die Streiks der betroffenen Kolleginnen und Kollegen berichtet, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link noch einmal aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2015/10/05/air-france-will-den-stellenabbau-die-betroffenen-und-ihre-gewerkschaften-lassen-jetzt-den-hammer-kreisen/ !

Die betroffenen Kolleginnen und Kollegen haben in der Tat am gestrigen Tage den sogenannten „Hammer“ kreisen lassen, wie es heute der Presse zu entnehmen ist.

Hier haben wir Euch einen Link mit gepostet, der Euch nach dem Anklicken direkt zur entsprechenden Online-Berichterstattung auf die Homepage von der SÜDWEST-PRESSE führt:

http://www.swp.de/ulm/nachrichten/wirtschaft/Air-France-Angriff-auf-Manager;art4325,3464337 !

Dem Management und den Eignern der „AIR FRANCE“ droht jetzt ein „heißer Herbst“ der wütenden Kolleginnen und Kollegen!

Hier ein Youtube-Video, das die Szenerie auch optisch und akustisch belichtet, wenn Ihr es anklickt:

Solidarität mit den kämpfenden Kolleginnen und Kollegen ist das Gebot der Stunde gegen den Stellenabbau (http://www-ak-gewerkschafter.de/?s=stellenabbau) bei „AIR FRANCE“ und überall!

Wir bleiben am Thema dran!

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Frankreich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.