In Belgien gehen die Streikmaßnahmen auch im Bahnverkehr bis heute Abend weiter!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir kontinuierlich über die jüngsten Streikaktionen der belgischen Gewerkschaften gegen die belgische Regierung berichtet, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/category/belgien/) !

Heute nun hat uns unser AK-Mitglied Christa Lenz (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=christa+lenz) uns wieder einen entsprechenden Artikel aus der belgischen Tageszeitung „GRENZECHO“ zukommen lassen, dem zu entnehmen ist, dass die Streikaktionen auch im belgischen Zugverkehr noch bis heute (09.10.2015) Abend andauern werden.

Die belgischen Kolleginnen und Kollegen zeigen hier einen langen Atem!

Nachstehend haben wir zu eurer gefälligen Kenntnisnahme den entsprechenden „GRENZECHO“-Artikel zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme mit gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Aus „GRENZECHO“ (www.grenzecho.net):
———————————————————————————————————-
Streikaktion
Streik: Störungen des Zugverkehrs am Donnerstagabend und Freitag
————————————————————————————————————

Die SNCB hat für Donnerstag und Freitag starke Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs angekündigt. Als Grund gibt die Bahngesellschaft eine Streikankündigung der ACOD/CGSP im Brüsseler Bezirk an.

Wie „Le Soir“ berichtet, streikt die Gewerkschaft der belgischen Zugfahrer (CGSP) am Freitag in Brüssel. Der Zugverkehr soll jedoch schon ab Donnerstagabend gestört sein. Der Streik endet Freitagabend mit dem letzten Zug.

Auch falls die Streikaktion nur den Brüsseler Bahnverkehr treffen sollte, rechnet die SNCB dennoch aufgrund der zentralen Lage der Hauptstadt mit gravierenden Störungen des gesamten Bahnverkehrs.

„Le Soir“ zufolge ist auch die Thalys-Gesellschaft vom Streik betroffen. Für Donnerstagabend wurden der Thalys-Zug Amsterdam-Brüssel/Süd von 20:17 Uhr wie auch die Thalys-Züge Paris/Nord-Brüssel/Süd von 20:55 Uhr und 21:55 Uhr bereits annuliert. Wie die Zuggesellschaft mitteilte, können die Ticketkosten zurückerstattet oder die Tickets nach Möglichkeit umgetauscht werden.

Auch Eurostar warnt vor starken Störungen des Zugverkehrs zwischen London und Brüssel.
Den Artikel finden Sie online unter:
http://www.grenzecho.net/a?46c09118-a249-4a8d-ad89-36020a138214

=================================================
GRENZECHO.NET – OSTBELGIEN GRENZENLOS
Das deutschsprachige Portal für Ostbelgien

=================================================
Powered by Grenzecho – Die deutschsprachige Tageszeitung in Ostbelgien
http://www.grenzecho.net

Share
Dieser Beitrag wurde unter Belgien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.