BDZ-Vorsitzender kritisiert mit Recht die fehlgesteuerte Personalpolitik beim Zoll!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir die Pressemitteilung der Deutschen Zoll und –Finanzgewerkschaft – BDZ – ( http://www.ak-gewerkschafter.de/category/tarifpolitik/bdz/ ) vom 06.10.2015 unter dem Titel „Zöllnerinnen und Zöllner müssen die fehlgesteuerte Personalpolitik anderer Behördenausbaden“ zur Kenntnis genommen.

In dieser Pressemitteilung ist das Interview zum Thema des BDZ-Vorsitzenden Dieter Dewes, das dieser in den „STUTTGARTER NACHRICHTEN“ gegeben hat, enthalten.

Kollege Dewes nimmt in diesem Interview kein Blatt vor seinen Mund und macht darin aus seinem gewerkschaftspolitischen Herzen keinesfalls eine Mördergrube!

Wir haben den nachstehenden Link mit gepostet, der Euch nach dem Anklicken direkt auf die BDZ-Online-Pressemitteilung und somit zu diesem offenen und ehrlichen Interview führt:

http://www.bdz.eu/medien/nachrichten/detail/news/im-interview-zoellnerinnen-und-zoellner-muessen-fehlgesteuerte-personalpolitik-anderer-behoerde.html !

Auch hier stellen wir kollegial und solidarisch fest:

„GUT GEBRÜLLT, LÖWE!“

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter BDZ, Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.