Wolfgang Erbe informiert: Für heute und morgen kommt alle heraus und nach Köln – Für internationale Solidarität und gegen Rechts!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) noch einmal ein Aufruf durch Kollegen Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe). Für heute und morgen gilt, kommt ALLE heraus:- Für internationale Solidarität und heraus gegen Rechts!

Sehr gerne haben wir diesen Aufruf nachstehend wieder zu Eurer gefälligen Kenntnis- und Teilnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Wolfgang Erbe informiert:

„Heute und morgen – Für internationale Solidarität und heraus gegen Rechts + die Hymne zum Kampf – Kobito – The Walking Deutsch + Wut

Kobito – The Walking Deutsch (feat. Spezial-K)

https://de-de.facebook.com/KobitoBerlin

https://www.youtube.com/watch?v=ZR8USK7QF6k

Kobito – Wut

https://www.youtube.com/watch?v=3cvOVCEBEfg&list=RD3cvOVCEBEfg#t=7

Köln – Solidarität mit den Kämpfen der Menschen in der Türkei

Demo heute 14:30 Ebertplatz

Nach den Massakern in ANKARA: Bundesweite Solidaritätsdemonstration in Köln

Gegen Erdogan und AKP – für Frieden und Völkerverständigung – nächstes Wochenende – rechtes Mörderpack – Biedermeier und Brandstifter stoppen!

https://twitter.com/hashtag/birlesikhaziranhareketi

http://www.birlesikhaziranhareketi.de/

Wir rufen alle Menschen und demokratischen Kräfte am 24. Oktober in Köln gegen den regressiven faschistischen Regime zu protestieren und zur Solidarität mit der Demokratie und Friedensbewegung in der Türkei auf.

Nein zum Krieg! Frieden jetzt!

Vereinigte Juni Bewegung
haziranalmanya@gmail.com

Bütün duyarlı insanları, gericiliğe ve faşizme hayır diyen bütün demokrasi güçlerini, katliamı protesto etmek ve saldırıda hayatını kaybedenleri anmak,unutmamak için 24 Ekim 2015 Cumartesi günü Köln`de yapılacak yürüyüşe katılmaya, gerici-faşist saldırılara karşı birlikte mücadeleye ve dayanışmaya çağırıyoruz.

Katilleri tanıyoruz! Gericilik ve faşizm yenilecek, barış kazanacak!Savaşa hayır, barış hemen şimdi!

Birleşik HAZİRAN Hareketi Almanya
haziranalmanya@gmail.com

http://heyevent.de/event/5z6y62btr4jrsa/haziran-cagryor-ankara-katliamini-merkezi-protesto-yuruyusu-koln-zentrale-demonstration-gegen-das-massaker-in-ankara

Can’t keep us back! Aber falls doch: EA Köln anrufen.

http://www.ea-koeln.de/?p=593
„Der EA-Köln ist für Menschen, die aufgrund ihrer Teilnahme an den antirassistischen und antifaschistischen Protesten am Wochenende in Köln von der Polizei in Gewahrsam genommen oder festgenommen werden, durchgehend von Freitag, 23.10.2015, 18 Uhr bis Montag, 26.10.2015, 10 Uhr telefonisch unter 0221-9327252 erreichbar. Bei Bedarf wird die Erreichbarkeit noch verlängert.

Am Samstag, den 24.10. werden wir mit der Roten Hilfe zusammen eine Sprechstunde von 21 bis 23 Uhr im Covergence-Centre (AZ Köln in der Luxemburger Straße) abhalten, wo wir vor allem die Leute hinbitten, die im Laufe des Tages Platzverweise/Aufenthaltsverbote erteilt bekommen haben, die bis in den nächsten Tag hinein auch für das Gebiet von legalen Protesten gegen Hogesa ausgesprochen sind. Wir wollen versuchen, allen eine Teilnahme an den Protesten juristisch zu ermöglichen.

Wir hoffen darauf, dass die Polizei keine Repression gegen o.g. Demonstrant*innen ausüben wird. Leider hat die Vergangenheit immer wieder andere Beispiele geliefert wie z.B. beim antirassistischen Grenzcamp 2003 und beim AIK-Gegenprotest 2008 in Köln, wo jeweils mehrere hundert Demonstrant*innen in Gewahrsam genommen wurden. Sollte es wieder zu solchen Massenfreiheitsentziehungen kommen, ist damit zu rechnen, dass die Polizei Köln die Betroffenen über viele Stunden in die Polizeikaserne nach Brühl verschleppt. Seid also vorbereitet (genug Schlaf, Essen, Trinken, notwendige Medikamente, Bezugsgruppen und EA-Nummer) und achtsam. Lest ruhig auch nochmal die Verhaltenstipps auf dieser Homepage durch.

Der EA und die Rote Hilfe stehen euch auf jeden Fall zur Seite.
Solidarische Grüße,
EA-Köln“

‪#‎nohgesacomeback <https://3c.gmx.net/mail/client/dereferrer?redirectUrl=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fhashtag%2Fnohgesacomeback%3Fsource%3Dfeed_text%26story_id%3D969463306445664> ‪#‎fightracism <https://3c.gmx.net/mail/client/dereferrer?redirectUrl=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fhashtag%2Ffightracism%3Fsource%3Dfeed_text%26story_id%3D969463306445664> ‪#‎koeln2510 <https://3c.gmx.net/mail/client/dereferrer?redirectUrl=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fhashtag%2Fkoeln2510%3Fsource%3Dfeed_text%26story_id%3D969463306445664>

Mehr anzeigen <https://3c.gmx.net/mail/client/dereferrer?redirectUrl=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fantifa.ak.koeln%23>

https://twitter.com/antifa_ak_koeln

https://www.facebook.com/antifa.ak.koeln

Ticker und Infos

http://aktionskarten.noblogs.org/files/2015/10/2510_Koeln_Deutz_print.png

http://aktionskarten.noblogs.org/files/2015/10/2510_Koeln_Deutz_print.png

http://antifa-ak.org/

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Wolfgang Erbe informiert: Für heute und morgen kommt alle heraus und nach Köln – Für internationale Solidarität und gegen Rechts!

  1. Pingback: Erfolg in Köln am 25.10.15: 10 000 Demonstrant/Innen gegen „Hogesa“! NO PASERAN! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.