Der Dieb Franz-Josef Ohlen ist mit seinem JOHLEN nun angekommen beim SELBSTVERSOHLEN!

Liebe Kolleginmnen und Kollegen,

unser Ex-Kassenwart und Dieb unserer Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis- (AK-) Kasse, der wegen Abgabe einer falschen Versicherung an Eides Statt rechtskräftig verurteilt Franz-Josef Ohlen, dem 2 Mal auf unseren Antrag hin der Offenbarungseid abgenommen wurde, dessen jüngstes Vermögensverzeichnis gemäß § 802 c ZPO uns vorliegt, kann es nicht lassen. Dieser Legastheniker JOHLT ständig weiter und nur dummes Zeug! Jetzt hat er wieder wirres Zeug auf seine FACEBOOKSEITE gepostet: https://www.facebook.com/franzjosef.ohlen?fref=ts !

Er nimmt einen Flüchtigkeitsfehler und macht daraus einen richtigen Rechtschreibefehler.

Er weist auf einen durch Tipp-Fehler vergessenen Buchstaben hin und schreibt dann anstatt HAUPTKASSIERER „HAUBTKASSIERER“!

Ein Dummschwätzer! Der macht dann noch 20 und mehr weitere Rechtschreibefehler in den paar dummen Zeilen, die er da postet!

Der behauptet in grenzenloser Dummheit, der unterzeichnende Koordinator sei Mitglied der DKP, der PIRATENPARTEI und der PDS gewesen. Da merkt man richtig, dass das arme Würstchen nicht informiert ist, oder nicht richtig informiert sein will!?

Richtig ist: Der unterzeichnende Koordinator war Mitglied der SPD und hat diese wegen der „Schinzel-Affäre“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/videos/sk-15-uber-dieter-schinzel-02-06-1994/) verlassen!

Außerdem war er Mitglied der Partei DIE LINKE und hat diese mit einigen AK-Mitgliedern, zu denen auch damals der Ohlen (!) gehörte, wegen unüberbrückbarer Differenzen verlassen. Das nachstehende Foto weist ja dann auch Ohlen bei der entsprechenden Pressekonferenz, die bei Ausscheiden aus der Partei DIE LINKE gegeben wurde, aus!

http://www.aachener-zeitung.de/polopoly_fs/1.26619.1346153760!/httpImage/image.jpg_gen/derivatives/zva_quer_540/image.jpg

(Foto aus AZ zeigt rechts neben dem Koordinator den Dieb Franz-Josef Ohlen)

Seine Behauptung, der Kollege Ch. W. habe sich mit Studentenwerker vom unterzeichnenden Koordinator getrennt, ist gesponnen. Die Studentenwerker Norbert und Klaus sind nach wie vor Mitglieder des Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreises. Des Weiteren gehören dem AK noch an: Brigitte (Gründungsmitglied), Martina, Dirk M., Dirk A., Heinz, Manni (Gründungsmitglied), Josef, Aleksandar, Alex, Hubertine, Christa, Ralph und Andy an. Das sind nach dem von uns dankbar entgegengenommenen Ausscheidens des Diebes Ohlen, dessen Ehefrau und der Susanne K. 4 Mitglieder mehr, als es damals der Fall war!

16 Gründungsmitglieder sind verstorben. Bekannt lebt als Gründungsmitglied noch Ludwig Jost, der seit Jahrzehnten in München politisch aktiv ist.   

Die verstorbenen Mitglieder wären heute zwischen 90 und 110 Jahre alt! Da musste frisches Blut nachrücken und es ist gut so, dass der AK sich verjüngt hat. Aber auch ein erfahrener Personalratsvorsitzender, der über einen guten Fundus der Gewerkschaftsarbeit verfügt, ist wichtig für diesen AK und dessen effizienter Arbeit!

Im Gegensatz zu Ohlen, der in keinem Gewerkschafter-Arbeitskreis wirkt, sind wir gestandene Frauen und Männer!

Soviel zum nichtsubstantiierten Gejohle des Ohlen!

Der stellt sich selbst in das Abseits!

Hier noch zwei Fragen aus den uns jüngst überstellten Unterlagen der Obergerichtsvollziehung:

Frage der Obergerichtsvollziehung an Ohlen: Bargeld?

Antwort: Ja, und zwar 60, — Euro in der Geldbörse!“

Frage der Obergerichtsvollziehung an Ohlen: Konten:

Antwort: Ja / Kontostand 1, 18 Euro im Soll!

Und so wird es jetzt weitergehen. Stopfen wir diesem Hans Großmaul so richtig sein großes Maul!

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Causa Ohlen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Dieb Franz-Josef Ohlen ist mit seinem JOHLEN nun angekommen beim SELBSTVERSOHLEN!

  1. Pingback: „CAUSA OHLEN“: Schriftsteller Dinarin Aleksandar Nikolic zum Thema: „Und täglich grüßt das Johlen des Ohlen!“ | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

  2. Pingback: „CAUSA OHLEN: Und wieder nimmt Klaus-Friedel Klär zum jüngsten „Winseln“ des Diebes Franz-Josef Ohlen Stellung: | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.