Und wieder erhalten wir einen Kommentar gegen das Johlen des Diebes Franz-Josef Ohlen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zur „CAUSA OHLEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/causa-ohlen) und im speziellen zu den jüngsten Beiträgen zum Thema auf unserer Homepage, die Ihr durch das Anklicken der nachstehenden Links aufrufen könnt, erreicht uns soeben ein Kurzkommentar der Kollegin Karina Diehler:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2015/11/11/das-aktuellste-johlen-des-diebs-und-pralhans-franz-josef-ohlen-posten-wir-in-die-causa-ohlen/?trashed=1&ids=149607

http://www.ak-gewerkschafter.de/2015/11/12/jetzt-hat-der-dieb-franz-josef-ohlen-bei-seinem-johlen-die-narrenkappe-auf/ !

Wir posten ihn nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage und in die „CAUSA OHLEN“.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Karina Diehler meint:

„Liebe Gewerkschafter,

dieser Franz Josef Ohlen ist aus meiner Sicht ein Spinner, der die Gewerkschafter beklaut hat und kein Unrechtsbewusstsein, sondern eine Unrechtsbewusstseinsstörung hat.

Er scheint wirklich paranoid zu sein.

Der gehört in die Psychiatrie.

Gruß

Karina Diehler

Gewerkschafterin“

Share
Dieser Beitrag wurde unter Causa Ohlen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.