Für AMAZON im Vorfeld des Festes gibt die Ver.di vom Streik ihr Allerbestes!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir den Kampf der AMAZON-Beschäftigten und der Gewerkschaft Ver.di für einen regulären Tarifvertrag laufend verfolgt und unterstützt, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=amazon !

In Leipzig hat die Gewerkschaft Ver.di nunmehr angekündigt, dass auch im Weihnachtsgeschäft 2015 Streiks bei AMAZON ins Haus stehen. Das hat der Ver.di-Fachbereichsleiter Kollege Jörg Lauenroth-Mago jedenfalls so deutlich der Presse gegenüber in Leipzig am gestrigen Tage geäußert.

Die genauen Zeitpunkte und die betroffenen Standorte werden zur gegebenen Zeit bekanntgegeben. Mit Überraschungsaktionen wird mit Sicherheit die Wirksamkeit der Streiks erhöht werden. Somit wird es in Folge das dritte Jahr sein, wo AMAZON im Weihnachtsgeschäft bestreikt werden wird!

Ein Tarifvertrag auf dem Niveau des Einzel- und Versandhandels für die Kolleginnen und Kollegen bei AMAZON muss her! Und der wird mit allen, der Gewerkschaft Ver.di und den betroffenen Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung stehenden Mitteln über kurz oder lang erstritten!

Für AMAZON zum Feste gibt Ver.di im Vorfeld vom Streik das Allerbeste!

Aktuelles zum Thema gibt es ständig auf der Ver.di-Homepage, die Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.verdi.de/themen/geld-tarif/amazon !

LASST UNS ALLE SOLIDARISCH ZU DEN BERECHTIGTEN FORDERUNGEN DER KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN BEI AMAZON STEHEN!

http://www.klassegegenklasse.org/dateien/Streik_Amazon_Bad_He_43122377.jpg

(Foto aus: http://klassegegenklasse.org/)

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Für AMAZON im Vorfeld des Festes gibt die Ver.di vom Streik ihr Allerbestes!

  1. Pingback: AMAZON: Wer vernünftige Tarifverträge nicht will, bei dem stehen im Weihnachtsgeschäft die Räder still! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.