Wird es für die Polizei tatsächliche eine „Finanspritze“ von 6, 5 Millionen Euro in 2016 geben?

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir registriert, dass die Gewerkschaft der Polizei – GdP – (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/tarifpolitik/gdp/) eine sogenannte „Finanzspritze“ des Bundes, die scheinbar jetzt versprochen ist, als längst überfällig bezeichnet hat. Diese zugesagte „Finanzspritze“ soll dann im Jahre 2016 erfolgen.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zum entsprechenden Online-Artikel der GdP zum Thema auf deren Homepage:

http://www.gdp.de/gdp/gdp.nsf/id/DE_Radek-Finanzspritze-des-Bundes-fuer-Bereitschaftspolizeien-der-Laender-war-ueberfaellig !

Ob die aus der Politik zugesagten 6, 5 Millionen Euro dann auch tatsächlich im Jahre 2016 fließen werden, bleibt zunächst abzuwarten.

Wir stellen fest, dass in der Politik sehr oft der Satz zu hören war und zu hören ist: „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!“ (O-Ton Konrad Adenauer)

Wir bleiben am Thema dran und kommen 2016 darauf zurück!

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, GdP veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.