Wider das Vergessen: Gedenkbuchprojekt für die Shoa-Opfer lädt zure öffentlichen Veranstaltung hier in Aachen ein!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ist uns zur Kenntnis gelangt, dass das „Gedenkbuchprojekt für die Opfer der Shoa aus Aachen e.V.“ (http://www.gedenkbuchprojekt.de/html/de/index.php) eine öffentliche Veranstaltung durchführt.

Das Projekt erarbeitet Lebensläufe von jüdischen Mitbürger/Innen, die in der NS-Zeit durch die Nazis ermordet wurden (https://de.wikipedia.org/wiki/Holocaust#Bezeichnungen).

Die öffentliche Veranstaltung findet am

MITTWOCH, DEN 02. DEZEMBER 2015, 20.00 UHR, IN DER GASTSTÄTTE „EXIL“, (http://www.quyno.com/gastro_genuss.html) ZOLLERNSTR. 52, AACHEN, statt.

Als AK bewerben wir diese wertvolle und öffentliche Veranstaltung sehr gerne und haben sie deswegen zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage und in die Kategorie „ANTIFA“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/antifa/) gepostet.

http://sunday-news.wider-des-vergessens.de/wp-content/uploads/2011/08/KZ-Mauthausen-182x300.jpg

(Foto aus: http://sunday-news.wider-des-vergessens.de/?tag=kz-mauthausen)

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.