Ver.di fordert berechtigter Weise mehr Personal für das BAMF!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch für uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ist das Thema Flüchtlingspolitik mit von großer Relevanz, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=fl%C3%BCchtlinge !

Heute, Dienstag der 08. Dezember 2015, hat die Gewerkschaft Ver.di sich auf ihrer Homepage eindeutig für mehr Personal im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) positioniert.

Darin erklärt sich das Ver.di-Bundesvorstandsmitglied, Kollege Wolfgang Pieper, wie folgt:

„ARBEITEN BIS ZUM UMFALLEN FUNKTIONIERT AUF DAUER NICHT!“

Und er hat Recht mit dieser Aussagen, denn seit Wochen schon arbeiten die Kolleginnen und Kollegen beim BAMF weit über das normale und zuträgliche Maß!

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zum Ver.di-Online-Artikel zum Thema auf deren Homepage:

https://www.verdi.de/themen/nachrichten/++co++0afa9e9c-9d95-11e5-8931-52540059119e !

Die Politik muss jetzt endlich entsprechende Maßnahmen ergreifen, denn so kann es beim BAMF nicht weitergehen!

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.