Martin Nieswandts Weihnachtsmitteilung: „Verstärkt weitermachen gegen Pegida & AfD!“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) die Weihnachtsmitteilung des Martin Nieswandt zur Petition „Brandstiftung und Angriffe auf wehrlose Menschen – News zur Petition 1 Mio. Unterschriften gegen Pegida – Nopegida“!

Er nimmt Bezug auf die Stellungnahme des Bundespräsidenten gegen Brandstiftung und Angriffe auf wehrlose Menschen. Ferner fordert er zum verstärkten Weitermachen gegen Pegida und AfD auf und wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Die Weihnachtsmitteilung haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

http://www.prohamm.de/wp-content/uploads/2015/01/Pegida.jpg

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Martin Nieswands Weihnachtsmitteilung:

„Brandstiftung und Angriffe auf wehrlose Menschen …
… verdienen unsere Verachtung und verdienen Bestrafung“ sagt der Bundespräsident in seiner diesjährigen Weihnachtsansprache.

Ob die klaren Worte unseres Staatsoberhauptes den einen oder anderen der selbsternannten besorgten Bürger zur kritischen Reflektion der Regida-Hassreden bringen werden?

Oder wird auch für Joachim Gauck bei den nächsten Pegida-Demos ein Holzgalgen gebaut?

Auch und gerade wenn Pegida und AfD weiter agitieren, wächst die Zahl der Menschen, die unsere Demokratie schützen und Widerstand leisten gegen Hassbotschaften und Gewalt.

Seit gestern sind wir mehr als eine halbe Million!
Über 500.000 Menschen sagen NEIN zu Pegida und seinen Ablegern.

DANKE für Ihre Unterstützung!!!

BITTE lassen Sie in Ihrem Engagement nicht nach.
Teilen Sie bitte unsere Petition weiter und laden Sie Ihre Freunde, Bekannten und Kollegen ein, sich uns anzuschließen.

Ein gesegnetes Weihnachten für Sie und Ihre Familien wünscht
Martin Nieswandt

Weiterlesen

http://www.change.org/p/1-mio-unterschriften-gegen-pegida-nopegida/u/14727182?tk=YUvmzllKT01xg1__d10eR0hekPumJtZRWtftzrhkyGE&utm_source=petition_update&utm_medium=email

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Petitionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.