Zu TTIP gibt es auch deutliche Mahnungen von der anderen seite des Atlantiks!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) erreicht uns in Sachen „TTIP“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=ttip) soeben die nachstehend gepostete CAMPACT-Information (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=campact) des Christopher Link.

Die Mahnung gegen TTIP von der anderen Seite des Atlantiks wird darin akzentuiert.

Bitte lest sie durch und reicht sie weiter!

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Christopher Link teilt mit:

„Lieber Manni Engelhardt,

wenn ein Träger des Wirtschaftsnobelpreises eindeutige Worte gegen das geplante Freihandelsabkommen TTIP findet und er zudem aus den USA stammt – dann ist das ein Niederschlag für die Befürworter. Mehr als 2,3 Millionen Menschen haben das Zitat von Joseph E. Stiglitz schon gelesen, nachdem wir es über das soziale Netzwerk Facebook verbreiteten. Ein tolles Ergebnis!

Wir denken aber: Da geht noch mehr! Die Mahnung von der anderen Seite des Atlantiks ist ein starkes Argument gegen TTIP und sollte wirklich überall in Deutschland gehört werden. So stärken wir den Widerstand. Dazu brauchen wir Sie: Bitte liken Sie jetzt die Facebook-Seite von Campact und teilen Sie das Zitat des Wirtschaftsexperten mit Ihren Freundinnen und Freunden!

https://de-de.facebook.com/campact

Die bisherige Erfahrung mit dem Zitat zeigt, dass sich über Facebook besonders viele neue Mitstreiter/innen gegen den undemokratischen Freihandel a la TTIP und CETA gewinnen lassen. Daher wollen wir in der nächsten Zeit auf diesem Weg viele Menschen mit weiteren Infografiken, Videos und Artikeln informieren. Aber nur, wenn eine kritische Masse von Campact-Aktiven diese Beiträge teilt, erreichen wir Hunderttausende – vielleicht sogar Millionen!

Bitte folgen Sie daher ab jetzt Campact auf Facebook. So bekommen Sie unsere Beiträge in Ihrer Chronik angezeigt – und können sie dort direkt teilen.

https://de-de.facebook.com/campact

Sofern Sie Campact auf Facebook bereits folgen, wäre es großartig, wenn Sie unsere Beiträge zu TTIP in den nächsten Wochen besonders fleißig weiterleiten. Vielen Dank dafür!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Christopher Link, Social-Media-Redakteur

PS: Sie können das Zitat natürlich auch verbreiten, wenn Sie nicht bei Facebook sind – per Mail: Kopieren Sie einfach folgenden Text und schicken Sie ihn an Freund/innen und Bekannte:

————————————————————————————————————————
Betreff: TTIP: Das sagt ein Wirtschaftsnobelpreisträger

Hallo,

hast Du das schon mitbekommen? Der US-amerikanische Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz hat scharfe Kritik an TTIP geäußert: „Ich glaube, die Gefahren von TTIP werden in Deutschland nicht übertrieben, sie werden unterschätzt. Der Nutzen für den Handel wäre nicht wirklich groß, der Schaden für Verbraucherschutz und Demokratie aber schon.“

Mehr dazu gibt’s auch hier, im Campact-Blog: https://campact.org/zitat-stiglitz

Bitte weiterleiten!

Viele Grüße
Ein/e Freund/in
———————————————————————————————————————–

Alle Kampagnen von Campact
https://www.campact.de

Mehr Informationen über Campact
https://www.campact.de/campact/

Überstützen Sie Campact mit einer Spende!
https://www.campact.de/campact/unterstuetzen/spenden/

Kontakt
https://www.campact.de/campact/ueber-campact/kontakt/

Campact e.V.
Artilleriestraße 6
27283 Verden“

Share
Dieser Beitrag wurde unter Europa, Petitionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.